• Image
  • Image
  • Image

Stadtrat

Von 24.413 zur Wahl aufgerufenen Wahlberechtigten beteiligten sich 12.629 oder 51,73 %. Von den 12.248 gültigen Stimmen entfielen auf die Wahlvorschläge der CDU 43,02 %, der SPD 33,65 %, der DIE LINKE 6,00 %, der PIRATEN 2,72 % der GRÜNEN 4,68 %, der FDP 2,13 %,  der AfD 5,14 % und der FWM 2,66 % der Stimmen.

Der Stadtrat ist nach dem Kommunalselbstverwaltungsgesetz (KSVG) für die Beschlussfassung über alle eigenen Angelegenheiten (Selbstverwaltungsangelegenheiten) der Kreisstadt Merzig zuständig, soweit sie nicht dem Bürgermeister, einem Ausschuss oder einem Ortsrat zur Entscheidung übertragen sind. Über Auftragsangelegenheiten, die im Regelfall in der Zuständigkeit des Bürgermeisters liegen, kann der Stadtrat entscheiden, wenn dies durch Gesetz ausdrücklich bestimmt ist. Den Vorsitz im Stadtrat führt der Bürgermeister. 

Dem aus 39 Mitgliedern bestehenden Merziger Stadtrat gehören demnach die CDU (18 Sitze), die SPD (14 Sitze), "DIE LINKE" (2 Sitze) und die Alternative für Deutschland (2 Sitze) sowie je ein Vertreter der Piratenpartei, der Partei Bündnis 90/DIE GRÜNEN und der Freien Wähler Merzig an.

Sitzverteilung Stadtrat

Beschlüsse im Jahr 2016 und Niederschriften des Stadtrates in der Amtszeit 2014/2019

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image