Startseite    Wirtschaft    Bundeswehrstandort
.

Bundeswehrstandort

Unser zuverlässiger Partner "Auf der Ell"

Die Kreisstadt Merzig verbindet mit der Bundeswehr eine lange und tief verwurzelte Tradition.

Bereits im April 1968 wurde Merzig Garnisonsstadt. Seit dem 12. April 1972 ist das ehemalige Fallschirmjägerbataillon 262, bis 2015 Luftlandeunterstützungsbataillon 262, heute Fallschirmjägerregiment 26 in Merzig beheimatet.

Bis 1989 nahm das Bataillon an zahlreichen Auslandübungen teil und war Teil der sogenannten „Allied Mobile Force“ (AMF). Beim UN-Einsatz UNOSOM II in Somalia waren die Merziger 1993 die Soldaten der „ersten Stunde“. Die Merziger Soldaten gehörten zudem zu den ersten, die 1998/99 während der KFOR-Mission in Mazedonien und Prizren/Kosovo eingesetzt wurden.

Das Regiment hält heute die logistischen und die sanitätsdienstlichen Unterstützungskräfte sowie eine Ausbildungskompanie im In- und Ausland mit Personal und Material bereit.

Kaserne "Auf der Ell"

Über 40 Jahre war das Fallschirmjägerbataillon 262 in der Kaserne „Auf der Ell“ beheimatet und als zuverlässiger Partner in der Bevölkerung vollkommen integriert. Diese seit Jahren gelebte Patenschaft wurde 2013 im Rahmen einer Feierstunde offiziell besiegelt.

Aufgrund der geänderten Bundeswehrstrukturen und dem damit verbunden Verlust des Merziger Bataillonsstandortes, wurde diese bestehende Patenschaft 2015 mit dem Fallschirmjägerregiment 26 erneuert.

Das Foto zeigt eine Vorführung der Bundeswehr.

Impressionen vom Bundeswehrstandort

Das Bild zeigt, wie die Bundeswehr die Sprengstoffsuche durch einen Hund vorführt.
Das Foto zeigt einen Hubschrauber der Bundeswehr.
Das Foto zeigt eine Vorführung der Bundeswehr.
Das Bild zeigt eine Vorführung der Bundeswehr und ihren Diensthunden.

Standort und Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram