Startseite    Tourismus & Kultur    Erinnerungskultur
Auf dem Bild ist der Stolperstein für Valentin Kiefer in Merzig zu sehen, neben dem Rosen abgelegt wurden.

Erinnerungskultur

Die Kreisstadt Merzig legt wert auf eine aktive Erinnerungskultur, um die Erinnerung an die Opfer und die Gräueltaten des Nationalsozialismus aufrecht zu erhalten und sich gegen das Vergessen einzusetzen. Die Stadt war, wie zahlreiche andere Orte auch, selbst vom Terror des NS-Regimes betroffen, wodurch auch hier Mitbürgerinnen und Mitbürger ums Leben kamen. Unterschiedliche Mahnmäler und Veranstaltungen setzten heutzutage ein Zeichen dafür, dass sich die Geschichte nicht wiederholen darf.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Orte und Möglichkeiten der Erinnerung in Merzig informieren.
Die Inhalte dieser Seite werden stetig erweitert.

Einen umfassenden Einblick in die Orte des NS-Terrors, des Widerstands und der Erinnerungskultur in Merzig und dem Landkreis Merzig-Wadern bietet die Broschüre „Gegen das Vergessen“ der Aktion 3. Welt Saar, die Sie HIER als PDF (nicht barrierefrei) herunterladen können.

Kreisstadt Merzig: Stolpersteine
Stolpersteine

An unterschiedlichen Stellen in der Stadt weisen Stolpersteine auf Merziger Opfer des Nationalsozialismus hin.

Kreisstadt Merzig: Bibliotheca Judaica
Bibliotheca Judaica

Mit der Sammlung stellt die Stadtbibliothek umfangreiche Informationen zur jüdischen Kultur und Geschichte bereit.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram