Startseite    Kreisstadt Merzig Stadtbibliothek
Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Kreisstadt Merzig Stadtbibliothek

06861/85-391|

Anstehende Veranstaltungen

Juni 2019

Stadtbibliothek Außenansicht

Vortrag „Schiefer – Gestein des Jahres 2019“ von Dr. Ellger

27. Juni um 19:30 Uhr
Stadtbibliothek Merzig, Hochwaldstraße 47
66663 Merzig,
+ Google Karte

Schiefer – ein Stein und seine Geschichte: das Gestein des Jahres 2019 Vortrag mit Bildpräsentation und Gespräch mit Dr. Christof Ellger (Geograph, Geschäftsführer der GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung, Mitglied  des  Kuratoriums „Gestein des Jahres“) Das Gestein des Jahres 2019 ist: der Schiefer – ein besonderes Gestein – besonders hinsichtlich seiner Entstehung, seiner Verbreitung, vor allem aber auch in seiner Verwendung Schiefer sind metamorph überprägte, deformierte und gefaltete, ursprünglich tonige Ablagerungen. Sie zeigen eine gute bis ausgezeichnete Spaltbarkeit entlang engständiger Schieferungsflächen und können…

Mehr erfahren »

September 2019

Stadtbibliothek Außenansicht

„Sei wer du bist!“ – Vortrag von Martin Noll

17. September von 19:30 bis 21:00 Uhr
Stadtbibliothek Merzig, Hochwaldstraße 47
66663 Merzig,
+ Google Karte

„Sei wer du bist!“ - leichter und zufriedener leben mit unseren echten Möglichkeiten Vortrag von Martin Noll (Eberbach) In unserem dauernden Versuch es allen recht zu machen und Erwartungen zu erfüllen, verausgaben wir uns zu sehr. Unser Bestreben alles perfekt hinzukriegen zeigt zwar unseren guten Willen, ist aber gleichzeitig die typische Falle, in die wir tappen: Es geht nämlich nicht. Wir sind außerhalb unserer echten Möglichkeiten, wir sind nicht authentisch. Wir schauspielern“ etwas vor statt wirklich etwas zu „sein“. Die…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

Stadtbibliothek Außenansicht

Buchvorstellung „Warten auf den Vater“

1. Oktober um 19:30 Uhr
Stadtbibliothek Merzig, Hochwaldstraße 47
66663 Merzig,

Bürgerrechtler und Stasi-Spion – das doppelte Leben des Ibrahim Böhme Tatjana Böhme-Mehner schildert in „Warten auf den Vater“ die außergewöhnliche Beziehung zu ihrem Vater Ibrahim (Manfred) Böhme, der 1978 aus der SED ausgeschlossen und mehrere Monate inhaftiert und 1990 zum Vorsitzenden der neu formierten Ost-SPD gewählt wurde. Er galt als aussichtsreicher Bewerber um den Posten des DDR-Ministerpräsidenten. Nach seiner Enttarnung als inoffizieller Mitarbeiter der Stasi zog sich Böhme aus der Öffentlichkeit zurück. Die Autorin, Jahrgang 1976, studierte Musikwissenschaft und Journalistik…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram