Startseite    Tourismus & Kultur    Merzig leuchtet auf    Lebendiger Adventskalender
Das Bild zeigt die Eröffnung des Lebendigen Adventskalenders aus dem Jahr 2019.

Lebendiger Adventskalender

Familienbündnis Merzig e.V. ließ Lichter der Hoffnung in Merzig aufleuchten

Ein bisschen traurig waren die Mitglieder des Familienbündnisses schon, als sie beschlossen, den Lebendigen Adventskalender auch 2021 „kontaktlos“ durchzuführen. Und doch machten sich die Beteiligten auch beim achten Lebendigen Adventskalender mit viel Liebe daran, ihre Fenster zu gestalten. Ganz nach dem Motto „Ein Licht der Hoffnung leuchtet in uns“ erstrahlten jeden Abend vom 1.-24. Dezember Lichter der Hoffnung in den geschmückten Fenstern und sandten weihnachtliche Grüße in die Nachbarschaft und die ganze Stadt.

In diesen Fenstern gab es viel zu bestaunen: von funkelnden Sternen, glitzernden Schneeflocken und festlich geschmückten Tannenbäumen bis hin zu vollständig aus Naturmaterialien gestalteten Fenstern. Jeder Schauplatz war in seiner Einzigartigkeit etwas Besonderes. Hier sah man den Nikolaus am Kamin stehen, dort brennende Kerzen, eine Skyline mit beleuchteten Weihnachtshäusern und sogar eine Weihnachtsbäckerei. Es wurde die Geschichte „Die drei Spatzen“ von Christian Morgenstern gezeigt und am 24. Dezember erstrahlte das Bürofenster von Bürgermeister Marcus Hoffeld über den „Merziger Weihnachtsmarkt“.

Bis Weihnachten leuchteten alle geschmückten Fenster und dies gleich in mehreren Stadtteilen. So konnten die Menschen im Anschluss die Fenster im Vorbeigehen oder kurze Zeit später über Facebook und Instagram anschauen. Und so entstand auch im Jahr 2021 ein ganz besonderer Adventskalender, der stiller war, als er sonst ist, aber an dem doch die Wünsche der Beteiligten deutlich wurden. Für den Wunsch nach Gemeinschaft, den Wunsch, andere zu erfreuen und an die wahren Werte der Weihnacht zu erinnern, den Wunsch nach Frieden und Wärme, nach Für- und Miteinander in dieser für viele Menschen schweren Zeit.

In diesem Sinne hofft das Familienbündnis, dass das „Licht der Hoffnung“ in uns auch noch weiterscheinen möge. Denn auch wenn der Lebendige Adventskalender seine Fenster bis zum nächsten Dezember wieder verschlossen hält, so bringen uns Freundlichkeit und Wärme dem Nächsten gegenüber doch auch alle gut durch das Jahr.

Das Familienbündnis Merzig bedankt sich bei allen Mitwirkenden für die wunderschönen Hoffnungsschimmer in den Fenstern.

Die Fotos finden Sie HIER.

Impressionen vom Lebendigen Adventskalender

Das Bild zeigt die Eröffnung des Lebendigen Adventskalenders aus dem Jahr 2019.
Das Bild zeigt eine Kerze und viele Teelichter, eine Aktion des Jugendhauses Merzig beim Lebendigen Adventskalender.
Das Bild zeigt ein geschmücktes Fenster beim Lebendigen Adventskalender.
Das Bild zeigt eine Darbietung von Kindern im Rahmen des Lebendigen Adventskalenders.
Das Bild zeigt ein geschmücktes Fenster beim Lebendigen Adventskalender.
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram