Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Stadt als Arbeitgeberin    Praktika    Freiwilliges soziales Jahr

Freiwilliges soziales Jahr

Das Freiwillige Soziale Jahr dauert in der Regel zwölf Monate und ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr, dessen Rahmenbedingungen im Gesetz zur Förderung eines Freiwilligen Sozialen Jahres geregelt sind.
Ein FSJ kann nur über einen zugelassenen Träger, beispielsweise in sozialen Einrichtungen wie Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, in Alten- und Pflegeheimen oder in kulturellen und sportlichen Einrichtungen abgeleistet werden.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden während des FSJ fachlich betreut, erhalten ein Taschengeld und sind gesetzlich sozialversichert. Die Beiträge werden von den Trägern und/oder der Einsatzstelle übernommen.
Während des FSJ finden ein Einführungs-, ein Zwischen- und ein Abschlussseminar mit einer Mindestdauer von je fünf Tagen statt.
Das FSJ kann für bestimmte Ausbildungen als Vorpraktikum anerkannt werden und ist in der Regel ein Qualifikationsmerkmal für spätere Bewerbungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sammeln wichtige soziale Kompetenzen, die wiederum als Schlüsselqualifikationen am Arbeitsmarkt gefragt sind.
Bewerben können sich Jugendliche und junge Erwachsene, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und zwischen 16 und 27 Jahren.
Die Kreisstadt Merzig bietet mehrere Einsatzstellen für die Absolventen eines FSJ an. Zwecks Bewerbung oder bei Fragen zu den einzelnen Einsatzstellen wenden Sie sich bitte direkt an den für Sie in Frage kommenden Träger:

Liste der FSJ Träger

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram