Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Zwischen Musik und Kunst: Kultur am Kirchplatz war ein voller Erfolg

Zwischen Musik und Kunst: Kultur am Kirchplatz war ein voller Erfolg

Am vergangenen Wochenende wurde der Kirchplatz St. Peter wieder zur Kulturbühne. Dabei konnten die zahlreichen Besucherinnen und Besuchern von Kultur am Kirchplatz einige schöne Stunden in dem herrlichen Ambiente rund um die Pfarrkirche St. Peter verbringen.

Los ging es am Samstag mit dem Kareol Tanzorchester, das die Zeit der goldenen Zwanziger in Merzig aufleben ließ. Neben bekannten Evergreens konnte das Orchester beim Publikum mit Gesang, witzigen Moderationen und Stepptanzeinlagen punkten und erntete auch für die selbstironische Bühnenshow regen Applaus.

Am Sonntag standen Highlights aus verschiedenen Musicals im Mittelpunkt der Veranstaltung. So entführten Kristin Backes, Martin Herrmann und Band die Besucherinnen und Besucher auf eine Reise quer durch die schönsten Soli und Duette der Musicalgeschichte. Dabei
bekam das Publikum neben Leckerbissen aus der „West Side Story“ oder „Der Päpstin“ auch Stücke aus dem Musical „Tanz der Vampire“ dargeboten.

Somit ist es dem Kreiskulturzentrum Villa Fuchs gemeinsam mit der Kreisstadt Merzig auch in diesem Jahr gelungen, ein attraktives und abwechslungsreiches Showprogramm an beiden Abenden auf der Bühne präsentieren zu können.

In diesem Jahr gab es allerdings auch noch eine Besonderheit. So fand im Rahmen der Veranstaltung die Vernissage des Projekts „Kunstwind“ statt.  Fünf Künstlerinnen präsentieren in den kommenden Wochen ihre Werke, die als große Gemäldedrucke in der oberen Poststraße aufgehängt wurden. Die Originalgemälde finden sich in einigen Geschäften der Fußgängerzone und können käuflich erworben werden. Ein Teil des Erlöses fließt dabei einem guten Zweck zu. Die Ausstellung in luftiger Höhe soll die Besucher dazu bewegen, den Kopf nach oben zu heben, was nach der entbehrungsreichen Zeit der letzten Monate durchaus auch im übertragenen Sinne gesehen werden soll!

Ergänzt wurde die Ausstellung durch ein Graffiti-Projekt des Jugendhauses, der CEB sowie dem Kreiskulturzentrum Villa Fuchs, bei dem Jugendliche diese Kunstform erlernt haben. Dabei wurde die zunehmende Zerstörung der Erde durch die Kunstform Graffiti visualisiert. Diese Kunstwerke wurden in der Merziger Altstadt aufgehängt und sind ab sofort zu bestaunen.

Bildergalerie

Das Foto zeigt das Kareol Tanzorchester bei seinem Konzert auf dem Kirchplatz. Vor der Bühne sind die Besucherinnen und Besucher auf Stphlen von hinten zu sehen. In Hintergrund ragt die Pfarrkirche St. Peter in den Himmel.
Ausstellung
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram