Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Zuwendungsbescheid für die Grundsanierung eines Forstweges im Brotdorfer Wald

Zuwendungsbescheid für die Grundsanierung eines Forstweges im Brotdorfer Wald

Einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 18.000 Euro überreichte der Staatssekretär des Umweltministeriums, Roland Krämer, vergangene Woche an Bürgermeister Marcus Hoffeld und Otto Brill vom Merziger Forstbetrieb. Die Fördersumme stammt aus Mitteln des „Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums“ (ELER) und fließt in die Grundsanierung eines Forstweges mit der Länge von 1.160 Metern im Stadtwald der Kreisstadt Merzig im Revier Brotdorf Nord (Abt. 420). Der Forstweg ist zwar noch zu erkennen, allerdings überwuchern Bäume und Gräser diesen. „In diesem Bereich hat sich forstlich in den letzten Jahren wenig getan“, sagte Brill, das soll sich jetzt ändern. Um diesen Bereich künftig wieder forstwirtschaftlich zu nutzen, muss der Weg instand gesetzt werden. Krämer betonte, „wir brauchen Holz als Rohstoff“. Dabei sei es wichtig, diesen Rohstoff nachhaltig zu produzieren.

Laut Brill ist der Beginn für die Sanierung für Anfang September und somit nach der Brutzeit angesetzt, abhängig von der Witterung. Dann wird der 1.160 Meter lange Weg mit einem Schottergemisch befestigt und einsatzbereit gemacht.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram