Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Zahlungserinnerung der Stadtkasse Merzig

Zahlungserinnerung der Stadtkasse Merzig

Zahlungserinnerung: Am 15.05.2021 werden die Gewerbesteuervorauszahlungen und die Abgaben (Grundbesitzabgaben, Abfallbeseitigungs- und Niederschlagswassergebühren) für das 2. Quartal 2021 fällig. Die Steuer- bzw. Abgabepflichtigen der Kreisstadt Merzig, soweit sie mit der Zahlung im Rückstand sind, werden gemahnt und gebeten, zur Vermeidung der kostenpflichtigen Vollstreckung im Verwaltungszwangsverfahren sofort ihre Zahlungen zu leisten. Ab dem Fälligkeitstag wird neben der Steuer bzw. Abgabe der gesetzliche Säumniszuschlag geschuldet. Es wird darauf hingewiesen, dass für eine ordnungsgemäße Verbuchung der Abgaben- bzw. Gewerbesteuerzahlungen das Kassenzeichen anzugeben ist; die Angabe der Steuernummer des Finanzamtes ist nicht erforderlich. Wenn Sie eine Ermächtigung zum Bankeinzug erteilt haben, wird die fällige Rate von Ihrem Girokonto abgebucht. Wird eine Abbuchung nicht eingelöst, so entstehen zusätzliche Bankspesen, die vom Pflichtigen zu zahlen sind. Neue Bankeinzugsermächtigungen müssen spätestens 7 Tage vor der Fälligkeit bei der Stadtkasse Merzig vorgelegt werden, um termingerechte Abbuchungen der fälligen Forderungen sicherzustellen. Später eingehende Ermächtigungen können erst zum nächstmöglichen Fälligkeitstermin berücksichtigt werden.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram