Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Wir lesen für Sie – Podcast „Wu-wei, die Kunst des Loslassens“ von Martin Noll

Wir lesen für Sie – Podcast „Wu-wei, die Kunst des Loslassens“ von Martin Noll

Der Dipl.-Soziologe Martin Noll aus Eberbach hat einen neuen Vortrag mit dem Thema „Wu-wei“ für den Podcast der Stadtbibliothek Merzig „Wir lesen für Sie“ zur Verfügung gestellt.

Dieser kann ab dem 15. Juni 2022 bis zum 31. März 2023 angehört werden. 

 

„Wu-Wei“

In diesem Vortrag geht es um die Übertragung wichtiger Grundideen des Taoismus, einer im 6. Jh.vor Chr. in China entstandenen Sichtweise des Lebens, auf unsere typischen Probleme in den westlichen Kulturen und den Versuch lösende Ideen zu finden.

Wir sind eine Kultur des „Anhaftens“, nicht des „Loslassens“.

Anhaften bedeutet, dass wir aus unseren Überlebenserfahrungen heraus immer nach einem „Noch mehr von Allem“ streben, da Vorratshaltung – früher von Lebensmitteln, heute von Geld/Werten- das Überlebensprinzip früherer und jetziger Zeiten darstellt.

„Mehr“ ist gut, „Weniger“ ist schlecht.

Doch, wie der Taoismus lehrt, gibt es im Leben zwei Pole, Yin und Yang genannt, die auf jeder Ebene des Lebens miteinander eine Ganzheit in Interaktion bilden. Es gibt also nicht „Entweder/Oder“, sondern „Sowohl/Alsauch“.

Durch Identifikation mit nur einem Pol des Lebens („Fleißig ist gut, müßig ist schlecht“), drängt der Mensch den dadurch nicht gelebten Pol in den „Schatten“ (C.G. Jung), so dass er sich in negativen Verwirklichungsformen im Leben eines Menschen Geltung verschaffen muss (immer nur fleißig = Hang zu Burn-out).

Der Lebenskunst praktizierende Mensch versteht das auf Polarität basierende Lebensprinzip und praktiziert „Wu-wei“ d.h. er verhält sich geschmeidig und kann beiden Polen im Leben etwas abgewinnen. „Loslassen“ von starren Identifikationen ist durch rationale Einsicht vorzubereiten und wird wirksam gemacht durch das praktizieren von Meditation bzw. entspannenden Übungen im Alltag.

Eine Geschichte vom Bauern, dessen Pferd davonlief (Lie-tse) macht die Bedeutung der Nichtfixierung auf nur einen Pol des Lebens zusätzlich deutlich.

 

Den Podcast „Wu-wei, die Kunst des Loslassens“ von Martin Noll können Sie HIER anhören.

 

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram