Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Weihnachtsmarkt am Stadthaus: Kreisstadt Merzig zieht positive Bilanz

Weihnachtsmarkt am Stadthaus: Kreisstadt Merzig zieht positive Bilanz

Am 24. Dezember 2021 endete wie geplant der diesjährige Weihnachtsmarkt am Stadthaus. Dabei konnten die Besucherinnen und Besucher über vier Wochen zahlreiche Weihnachtsspezialitäten, heißen Glühwein sowie ein vielfältiges Marktangebot aus kunsthandwerklichen Produkten sowie klassischen Weihnachtsdekorationen genießen.

Besonders positiv herauszustellen ist, dass im Gegensatz zum letzten Jahr, als der Weihnachtsmarkt abgesagt werden musste, in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt trotz der Pandemie durchgeführt werden konnte. Dies war allerdings nur unter der Einhaltung von Regelungen möglich. So konnte der Marktbereich in der Fußgängerzone, in dem es neben Weihnachtsmarktständen unter anderem auch Glühwein-to-go gab, mit Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung ohne Beschränkungen besucht werden. Die Veranstaltungsfläche im Rathaus-Innenhof mit Bühne und Gastronomie unterlag der 2G-Regelung, sodass dort lediglich vollständig geimpfte oder genesene Personen Zutritt erhielten.

„Durch die Umsetzung dieser Maßnahmen, die von der saarländischen Landesregierung vorgegeben waren, konnte der Weihnachtsmarktes erst durchgeführt werden“, stellt Bürgermeister Marcus Hoffeld heraus und bedankte bei den Veranstaltern Mike Puhlmann und Stefan Spangenberger für die tolle Kooperation sowie bei allen Standbetreibern für ihr Engagement.

„Trotz der geltenden Corona-Regelungen erlebten wir einen Weihnachtsmarkt, der im Innenhof (unter 2G-Regelungen) und in der Fußgängerzone (ohne Einschränkungen) für vorweihnachtliche Atmosphäre sorgte. Nur gemeinsam konnte es uns – als eine der wenigen Städte im Saarland – gelingen, einen solchen Markt in dieser außergewöhnlichen Zeit durchzuführen“, fügte Hoffeld hinzu. Er ergänzte, dass eine Absage des Weihnachtsmarktes viel einfacher gewesen wäre, aber: „Wir möchten in unserer Kreisstadt so viel Normalität wie möglich bieten und gleichzeitig unsere Bürgerinnen und Bürgern bestmöglich schützen. Hierfür nehmen wir den teilweise erheblichen Mehraufwand gerne in Kauf, von dem nicht nur die Bevölkerung, sondern auch der Merziger Handel profitiert“, erklärte der Bürgermeister.

Ohnehin nahm die Kreisstadt Merzig schon einige Male eine Vorreiterrolle bei der Durchführung von Veranstaltungen ein. So führte Merzig 2020 als erste Kommune im Saarland seit Beginn der Pandemie ein Oktoberfest durch und veranstaltete dieses Event in diesem Jahr saarlandweit als erste Kommune mit einem Oktoberfestzelt. Ebenso wurden der Kleinkunstsommer, der Markt der Köstlichkeiten sowie der Nikolausmarkt unter Einhaltung der Bestimmungen der Landesregierung durchgeführt. Da alle Veranstaltungen gut gelaufen waren und die Bürgerinnen und Bürger stets verantwortungsbewusst mit der Situation umgegangen sind, stand auch der Umsetzung des Merziger Weihnachtsmarktes nichts im Weg.

Daher richtete der Bürgermeister abschließend seinen Dank auch an alle Besucherinnen und Besuchern des Weihnachtsmarktes, die sich vorbildlich verhalten und mit ihrem Besuch die Standbetreiber, die es derzeit nicht einfach haben, unterstützt haben.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram