Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine

Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine

Hilfstransport Richtung Moldau gestartet

Am vergangenen Mittwoch, 16. März 2022, ist von Merzig ein Hilfstransport in die Gemeinde Vadul lui Voda in der Republik Moldau gestartet, der von der Kreisstadt Merzig gemeinsam mit der Firma DEUBA GmbH & Co. KG organisiert wurde.

„Der Kontakt dorthin ist über unsere Partnerstadt Luckau entstanden, die städtepartnerliche Beziehungen zu der Gemeinde an der Grenze zur Ukraine pflegt“, erklärt Bürgermeister Marcus Hoffeld. Die Gemeinde Vadul lui Voda zählt rund 5.000 Einwohner und hatte bereits vergangene Woche weit mehr als 4.000 Kriegsflüchtlinge aufgenommen.

Um die Versorgung der Menschen vor Ort sicherzustellen, hat sich ein LKW mit 34 Paletten auf den Weg von Merzig in die Republik Moldau gemacht, der dringend benötige Güter wie Wasser, lang haltbare Lebensmittel aller Art, Klappbetten oder Schlafsäcke mit an Bord hat.

Ermöglicht wurde der Hilfstransport durch zahlreiche Spenden, die auf dem Spendenkonto der Kreisstadt Merzig eingingen. So finanzierte die Firma DEUBA GmbH & Co. KG dankenswerter Weise den Transport sowie zehn Paletten an Hilfsgütern. Die weiteren Paletten wurden über das eingerichtete Spendenkonto der Kreisstadt Merzig finanziert. „Allen Spenderinnen und Spendern gebührt großer Dank“, erklärt Hoffeld und fügt hinzu, dass ohne diese Unterstützung die Realisierung des Transports nicht zu verwirklichen gewesen wäre.

Darüber hinaus sind der Kreisstadt Merzig inzwischen 46 Geflüchtete aus der Ukraine zugewiesen wurden, die aktuell in städtisch angemieteten Wohnungen oder bei privaten Personen untergebracht sind. Über die zuvor genannten Kriegsflüchtlinge hinausgehend sind einige Kriegsflüchtlinge direkt bei privaten Familien in Merzig untergekommen, sodass bereits mehr als 50 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine in Merzig sind. „Auch hier zeigt sich die große Hilfsbereitschaft und Solidarität der Merzigerinnen und Merziger“, so der Bürgermeister, der allen Beteiligten für die großartige und nicht selbstverständliche Unterstützung seinen Dank ausspricht.

 

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram