Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Tierisch viel Spaß bei der Ferienfreizeit im Merziger Tierpark

Tierisch viel Spaß bei der Ferienfreizeit im Merziger Tierpark

Echt tierisch ging es für zehn Jungen und Mädchen in der zweiten Woche der Sommerferien zu. Denn die 9 bis 11-Jährigen nahmen an der Ferienfreizeit im „Merziger Tierpark“ teil.

Sie durften bei der Pflege und Fütterung von Ziege Anton, Alpaka Chica oder Schaf Gretchen helfen, gingen mit ihnen spazieren und lernten so auf kindliche Art und Weise allerhand über den richtigen Umgang mit Tieren.

Gleich zu Beginn mussten die Kinder jedoch erst einmal eine traurige Erfahrung machen. Die Thüringer Waldziege Nathalie starb, da sie von Besuchern, die offensichtlich die Beschilderung nicht beachtet haben, falsch gefüttert wurde. Dies nahmen die Kleinen zum Anlass, um selbst Hinweise zu gestalten und die anderen Gäste des Parks darauf aufmerksam zu machen, was passieren kann, wenn man die Warnungen außer Acht lässt.

Spiele und jede Menge Spaß standen selbstverständlich auch auf dem Programm. So wurden beispielsweise aus Naturmaterialien Windspiele und Boote, die später am Blättelbornweiher zu Wasser gelassen wurden, gebastelt und tolle T-Shirts bemalt.

Sportlich betätigten sich die Teilnehmer bei der „Tierpark-Olympiade“, wo sie beim Tauziehen mal „stark wie ein Affe“ sein mussten, beim Kirschkern-Weitspucken „wie ein Lama“ spucken durften oder über die Holzbalken „wie eine Ziege balancieren“ sollten. Dass sich jedes Team zuvor ein eigenes Mannschafts-Schild gestaltete, braucht eigentlich nicht extra erwähnt zu werden.

Leider machte das Wetter den Unternehmungen, die allesamt draußen stattfanden, den einen oder anderen Strich durch die Rechnung. Aber das Betreuer-Team um Tierpflegerin Daniela Becker-Kirsch und Michaela Auweiler, die sich seit Jahren ehrenamtlich im Tierpark engagiert, hatte auch für diesen Fall vorgesorgt und so entstanden schöne Bilder der Lieblings-Tiere inklusive liebevoller Begründungen.

Ein gemeinsames Fest mit den Eltern bildete auch in diesem Jahr den Abschluss von fünf erlebnisreichen Tagen und die kleinen Mini-Tierpfleger bestätigten allesamt mit strahlenden Augen: „Es war richtig schön!“

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram