Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Statement von Bürgermeister Marcus Hoffeld zum Thema Corona (Stand: 17. April 2020)

Statement von Bürgermeister Marcus Hoffeld zum Thema Corona (Stand: 17. April 2020)

Liebe Merzigerinnen und Merziger,

seit einigen Wochen gibt es Einschränkungen in unserem Leben.

Fast alle haben sich in dieser Zeit an die geltenden Regeln gehalten, haben (selbst, wenn es oftmals schwerfällt) Abstand gehalten, soziale Kontakte eingeschränkt, auf viele Gewohnheiten verzichtet.

Dass diese Maßnahmen greifen und die Tendenz im Kampf gegen das Virus in die richtige Richtung geht, zeigen die aktuellen Zahlen.

Fast alle haben durch vorbildliches Verhalten dazu beigetragen – ich danke allen nochmals sehr herzlich dafür!

Im nächsten Schritt gilt es, einerseits weiter dafür zu sorgen, dass die Ausbreitung des Virus eingedämmt wird, andererseits wieder in ein ‚normaleres‘ Leben zurückzufinden.

Konkret bedeutet dies für das Leben in unserer Stadt:

  • Ab Montag, 20.04.2020, werden wieder sämtliche Bürgeranliegen im Bürgerbüro und bei der Verwaltung der Kreisstadt Merzig  (Ausnahme Kulturbüro und Tourist-Info) bearbeitet.
    Um größeren zeitgleichen Andrang zu verhindern, und damit im Sinne des Gesundheitsschutzes für städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für die Besucher, erfolgt die Bearbeitung der Bürgeranliegen weiterhin nur nach telefonischer Terminvereinbarung (Tel. 06861/850), außerdem bitten wir alle Besucher darum einen ‚Nasen-Mund-Schutz‘ (selbstgenähte Schutzmasken reichen aus) zu tragen.

 

  • Ab Dienstag, 21.04.2020, ist die Stadtbibliothek für Besucher wieder geöffnet. Auch hier bitten wir darum, dass alle Besucher einen ‚Nasen-Mund-Schutz‘ tragen. Geöffnet ist die Stadtbibliothek dienstags von 9:00 bis 13:00 Uhr, donnerstags von 9:00 bis 13:00 Uhr und von 15:00 bis 18:00 Uhr.
    Weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen und lediglich per Telefon oder per Mail erreichbar sind das Kulturbüro (Tel. 06861/85498; kultur@merzig.de) sowie die Tourist-Info (Tel. 06861/85330; tourist@merzig.de).

 

  • Ab Montag, 20.04.2020, ist das Wertstoffzentrum Merzig wieder geöffnet.
    Die Öffnungszeiten sind montags von 10:00 bis 16:00 Uhr, dienstags von 7:00 bis 15:00 Uhr, mittwochs von 12:00 bis 18:00 Uhr, donnerstags von 10 bis 16:00 Uhr, freitags von 12:00 bis 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 16:00 Uhr.
    Die Grüngutsammelstelle ist montags von 16:00 bis 18:00 Uhr, mittwochs von 13:00 bis 18:00 Uhr, freitags von 15:00 bis 18:00 Uhr sowie samstags von 9:00 bis 16 Uhr geöffnet.

 

  • Buchhandlungen, Auto- und Fahrradhändler können ab Montag, 20.04.2020, unabhängig von der Größe des Ladenlokals ihre Betriebe öffnen.

 

  • Alle Einzelhändler, die auf einer Fläche von maximal 800 Quadratmetern ihre Ware anbieten, können ab Montag, 20.04.2020, ihre Geschäfte wieder öffnen.
    Ich hoffe sehr, dass viele die attraktiven Angebote unserer Einzelhändler nutzen, bitte aber dringend, auch weiterhin notwendige Abstände in der Fußgängerzone und in den Geschäften einzuhalten.

 

  • Leider werden unsere Gastronomen aus Gründen des Gesundheitsschutzes ihre Betriebe noch nicht öffnen können.
    In dem Zusammenhang weise ich nochmal darauf hin, dass viele Gastronomen ihre Gerichte über einen Abhol- und Lieferservice anbieten, eine Übersicht dazu ist unter www.merzig.de/merzig-macht-mut einsehbar.

 

  • Zunächst bis zum 30.06.2020 werden im Bereich der Kreisstadt Merzig alle Veranstaltungen untersagt.
    Außerdem bitte ich mit Blick auf die Monate Juli und August bereits jetzt um Verständnis, dass in diesem Jahr das Altstadtfest, das Brotdorfer Freeschenfeschd, das Pannenflickerfescht Schwemlingen, das Street Food Festival, das KINDERFEST sowie sämtliche Veranstaltungen des Kultur- und Kindersommer definitiv nicht stattfinden werden.

 

  • Sämtliche städtischen Bürgerhäuser werden zunächst bis zum 30.06.2020 weiterhin nicht zur Verfügung stehen.

 

  • Bis auf Weiteres bleiben auch weiterhin sämtliche Sporthallen und städtische Sportanlagen, städtische Museen, Spielplätze, Jugendhäuser, Wolfspark, Tierpark und DAS BAD geschlossen.

 

  • Besucher der Stadtratssitzung am Donnerstag, 23.04.2020, in der Merziger Stadthalle können an der Sitzung lediglich teilnehmen, wenn Sie einen ‚Nasen-Mund-Schutz‘ mitbringen und diesen während der Sitzung tragen. Darüber hinaus wurde die Stadthalle so bestuhlt, dass Zuhörer problemlos einen Mindestabstand von zwei Metern einhalten.

 

In den nächsten Tagen soll es eine landesweite Regelung zu den Kindertageseinrichtungen bzw. zu den Grundschulen geben. Wenn uns diese vorliegen, werden wir über die Regelungen in den städtischen Kitas bzw. Grundschulen informieren.

Kurzfristig können jederzeit weitere Maßnahmen getroffen bzw. Einschränkungen gelockert werden. Es gilt aber weiterhin, nach Möglichkeit zu Hause zu bleiben und lediglich unaufschiebbare Termine wahrzunehmen.

Aktuelle Informationen stellen wir daher regelmäßig auch auf der städtischen Internetseite www.merzig.de zur Verfügung.

 

Liebe Merzigerinnen und Merziger,

ich danke Ihnen nochmals für Ihr vorbildliches Verhalten und für Ihr Verständnis in diesen außergewöhnlichen Tagen!

Wir sind auf einem guten Weg, um gemeinsam die derzeitige Ausnahmesituation zu meistern – stehen wir auch in den nächsten Wochen zusammen!

Bleiben Sie gesund!

Ihr
Marcus Hoffeld

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram