Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Startwerbung: Pädagogisch-Psychologische Praxis

Startwerbung: Pädagogisch-Psychologische Praxis

Für Menschen, die pädagogisch-psychologische Hilfe in Anspruch nehmen wollen, gibt es nun in der Merziger Fußgängerzone in der Poststraße 27 eine neue Praxis. Dipl. Pädagoge Herbert Fischer, der nach seinem Pädagogik-Studium mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendpsychologie eine Zusatzausbildung zum Hypnosetherapeuten absolviert hat, bietet dort seit Ende 2018 seine Hilfe in verschiedenen Fachbereichen an.

Bei typischen Syndromen eines Aufmerksamkeits-Defizit-Syndroms (ADS) werden alternative Wege gegenüber der Behandlung mit Ritalin und Co angeboten. Das Leserechtschreibtraining nach der Davismethode eignet sich besonders für Schüler mit Leserechtschreibschwäche (Legasthenie). Mit Hilfe einer vorausgehenden Wahrnehmungsdiagnose wird festgestellt, welche Korrekturmaßnahmen individuell erforderlich sind. Auch die Rechenschwäche, Dyskalkulie genannt, kann mit Hilfe eines qualitativen Testverfahrens nach der Wehrmann-Methode bereits ab der ersten Grundschulklasse festgestellt und es können Therapiemöglichkeiten angeboten werden. Eine Angsttherapie wird bei verschiedenen Ängsten wie Klaustrophobie, Spinnenphobie, Prüfungsangst, Höhenangst, Flugangst sowie Angst vor dem Führerschein angewandt.

Zudem findet eine Vorbereitung auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) statt, bei der ärztliche und psychologische Fragen in den Prüfungen erörtert sowie Vorbereitungen auf den Leistungstest durchgeführt werden.

Interessierte Bürger können sich über das Angebot der Pädagogisch-Psychologischen Praxis auf der Internetseite www.paed-psychologische-praxis.de oder telefonisch unter der Festnetznummer 9375410 bzw. der Mobilfunknummer 0173/4575535 informieren.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram