Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Startwerbung: Café & Bistro Alte Schule

Startwerbung: Café & Bistro Alte Schule

Seit Anfang September begrüßt Carina Flick ihre Gäste im „Café & Bistro Alte Schule“ in der Friedrich-Ebert-Straße 6 im Stadtteil Brotdorf.

Nach vielen Jahren der Umgestaltung des historischen Gebäudes erfüllte sich mit der Eröffnung ein lang gehegter Traum der Inhaberin – unterstützt wurde sie bei der Umsetzung von guten Freunden und ihren beiden Kindern Henri und Mathilda, die sich schon 2016 ein Café für ihre Mami wünschte.

Wo heute Kaffeespezialitäten serviert werden, wurden, wie der Name schon sagt, in früheren Zeiten die Brotdorfer Jungen und Mädchen unterrichtet. Später tagte an dieser Stelle der Ortsvorsteher mit seinen Sprechstunden, weswegen der örtliche Karnevalsverein seit 2008 die Räumlichkeiten regelmäßig am Fetten Freitag stürmt.

„Ich möchte den Menschen aller Generationen im Dorf einen Ort der Begegnung in einem besonderen Ambiente bieten“, erklärt Carina Flick ihre Intention hinter der Idee eines Dorfcafés. Die liebevoll eingerichteten Räume und die ebenso gemütliche Terrasse entführen die Besucher und Besucherinnen in eine andere Welt, die ein bisschen an Pippi Langstrumpf erinnert: „wild, frech und wunderbar“. Alle Möbel, das Geschirr und sämtliche Dekoration stammen aus der Zeit, in der das Anwesen noch als Lehranstalt diente, dazu gehören beispielsweise Lederranzen, ein Röhrenfernseher, der täglich neu beschriftet wird, um die Gäste zu begrüßen, bequeme Sessel oder Dachschindeln mit kreativen Sprüchen, teils zum Nachdenken, teils zum Schmunzeln.

Die komplett barrierefreien Räumlichkeiten können auch für Feierlichkeiten gemietet werden, dabei bietet die Lokalität im Frühjahr/Sommer für bis zu 60 Personen Platz (jeweils ca. 30 Personen im Innenraum und auf der Terrasse) und im Herbst/Winter dementsprechend für rund 30 Personen.

Für die Kleinen gibt es außerdem ein kleines Spielzimmer, im dazugehörigen Außenbereich kann zudem nach Herzenslust getobt werden.

Auch im Tagesgeschäft wird das Konzept der „Alten Schule“ aufgegriffen, so kann man beim Frühstück z. B. zwischen der kleinen und der großen Pause (ein Frühstück mit zwei bzw. drei „Tafelfreuden“, also Beilagen, wie Camembert und Schnittkäse oder selbstgemachte Marmeladen und Honig) auswählen. „Blau machen“ ist nach Vorreservierung im Café selbstverständlich ebenfalls möglich, dann erwartet euch eine schon fertig gedeckte Tafel mit allerlei Köstlichkeiten.

Kalte und warme Pausenbrote, leckere Früchtebowls für die Sportstunde sowie eine täglich variierende Kuchenauswahl stehen zusätzlich auf der Speisekarte.

Nachhaltigkeit wird in der „Alten Schule“ großgeschrieben, so kauft Carina Flick ihre Zutaten vorrangig in der Region und möchte eben durch die besonderen Angebote wie die vorgenannte große und kleine Pause, bei denen man sich sein Essen nach Belieben zusammenstellen kann, das Wegwerfen von Lebensmitteln vermeiden. Daher freut sich Carina Flick zur besseren Planung über Vorreservierungen, die ausschließlich im Sekretariat der „Alten Schule“ unter Tel.: 9152280 angenommen werden.

Das „Café & Bistro Alte Schule“ hat donnerstags bis montags von 09:30-18:00 Uhr geöffnet, Dienstag und Mittwoch ist schulfrei.

Facebook: @alteschulebrotdorf, Instagram: @cafealteschule

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram