Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Sommertour des Bürgermeisters bei den Tieren am Blättelbornweiher

Sommertour des Bürgermeisters bei den Tieren am Blättelbornweiher

Marcus Hoffeld besuchte zum Abschluss seiner Sommertour den Merziger Tierpark und den nahegelegenen Lehrbienenstand

Für einen sommerlichen Familienausflug in naturnaher Umgebung ist der Merziger Tierpark ein ideales Ziel, das Erholung mit Spaß und Bildung verbindet. Während seiner Sommertour machte auch Bürgermeister Marcus Hoffeld Station im Tierpark und überzeugte sich erneut vom Angebot vor Ort. Dabei besuchte er die zutraulichen Tiere und tauschte sich mit Parkleiterin Daniela Becker-Kirsch aus. In unmittelbarer Nähe zum Blättelbornweiher beherbergt der Park zahlreiche verschiedene Tierarten, darunter unter anderem Ziegen, Vögel, Alpakas sowie Amphibien. Auch einigen bedrohten Arten bieten die Gehege ein adäquates Habitat. Die Besonderheit des Tierparks ist seine Entwicklung zum Archepark: durch diese Ausrichtung wird dort zukünftig vorwiegend heimischen, aussterbenden Hausstierrassen ein Zuhause geboten und somit zu deren Artenerhalt beigetragen. Auch Privatpersonen können sich für die Tiere engagieren und über die Interessen- & Fördergemeinschaft Merziger Tierpark e. V. eine Patenschaft für Ziegen, Schafe, Kaninchen, Alpakas, Hühner und Puten übernehmen.

Im Anschluss an den Tierpark besuchte Marcus Hoffeld in direkter Nähe als letztes Ziel seiner Sommertour die Imker am Blättelbornweiher. Dort konnte er den Bienenstock im Lehrbienenstand unter Aufsicht und Anweisung von Willi Haas vom Imker- und Bienenzuchtverein aus der Nähe beobachten und mehr über die Lebensweise der Insekten erfahren. Erst in diesem Jahr wurde der Lehrbienenstand renoviert und im Zuge dessen eine Glasscheibe eingesetzt. Durch diese können Besucher die Bienen von außen betrachten und sich auf neuen Schautafeln am Stand über die Tiere und ihre Honigproduktion informieren. Vor Ort wurden zudem eine Stockwaage zur Erfassung von Gewichtsveränderungen und eine Webcam angebracht, die die Bienenbeobachtung zu jeder Zeit ermöglicht. Auch sogenannte „Insektenhotels“, in denen die Kleintiere Unterschlupf finden, wurden am Tierpark errichtet.

Der Tierpark ist rund um die Uhr kostenlos zugänglich. Bei Interesse an einer Tierpatenschaft können Sie sich bei tierpark@merzig.de melden. Auch der Lehrbienenstand kann jederzeit besucht und die Bienen durch das Plexiglas betrachtet werden. Weitere Informationen zum Lehrbienenstand finden Sie unter: https://www.imkerverein-merzig.de/

 

Bildergalerie

Bürgermeister Marcus Hoffeld auf Sommertour im Tierpark Merzig mit Daniela Becker-Kirsch.
Lehrbienenstand am Blättelbornweiher in Merzig
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram