Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Sommer-Sparkassen-Cup in der Thielsparkhalle

Sommer-Sparkassen-Cup in der Thielsparkhalle

Wo sonst begeisterte Handball-Fans dicht an dicht auf der Tribüne sitzen, fanden beim Sommer-Sparkassen-Cup pro Turniertag jeweils nur 150 Fans in der Thielsparkhalle Platz.

„Aber“, erklärte Michael Lux vom HSV Merzig-Hilbringen, der sich größtenteils für die Organisation verantwortlich zeichnete, „wir sind sehr froh, dieses Turnier überhaupt ausrichten zu können!“

Vier A-Jugend-Nationalmannschaften waren dabei zu Gast: Rekordsieger Deutschland, die Schweiz, die Niederlande und Ungarn. Jeder spielte gegen Jeden, auf eine k.o.-Runde sowie Finalspiele wurde verzichtet. Was zählte war das Zusammensein und das gemeinsame Handball-Erlebnis!

Los ging es am Freitag um 17 Uhr mit dem Spiel der Schweiz gegen Deutschland (28 – 32), es folgten Ungarn gegen die Niederlande (33 – 22) und das erste Einlage-Spiel: die Auswahl der HV Saar um das Trainer-Duo Christian (Bläcky) Schwarzer und Dirk Mathis zeigte ihr Können gegen die HSG Fraulautern-Überherrn (30 – 24). Im Kader waren gleich drei bekannte Gesichter: Fabian Becker vom TuS Brotdorf sowie Vincent Hein und Konrad Wagner, beide gebürtig aus Merzig bzw. Brotdorf und beide spielen heute bei der HG Saarlouis.

Zwei Spiele standen am Samstag ab 16 Uhr auf dem Plan: Niederlande gegen die Schweiz (28 – 35) und Ungarn gegen Deutschland (28 – 33).

Sonntags ging es bereits um 10 Uhr los – die Zuschauer durften bei den Partien Schweiz gegen Ungarn (26 – 33) und Deutschland gegen die Niederlande (29 – 22) mitfiebern.

Nach der Siegerehrung folgte das Stadt-Derby zwischen den Wölfen vom HSV Merzig-Hilbringen und den Wombats vom TuS Brotdorf (26 – 20).

Der Vorsitzende und die 2. Vorsitzende des Vereins, Dirk Ströker und Astrid Moritz, freuten sich, auch einige Ehrengäste begrüßen zu dürfen. So überreichten Christoph Rehlinger in seiner Funktion als Präsident des HV Saar und Torsten Rehlinger, in Vertretung der Landrätin, den vierten Preis an die Mannschaft der Niederlande. Platz 3, überreicht durch Bürgermeister Marcus Hoffeld, ging an die jungen Schweizer. Über den zweiten Preis, aus den Händen von Jürgen Junges, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Merzig-Wadern, freute sich die Mannschaft aus Ungarn.

Fast schon ein Abo auf den ersten Platz hat die Mannschaft des DHB, die ihre Trophäe von Cornelia Hoffmann-Bethscheider, der Präsident des saarländischen Sparkassenverbands, erhielt.

Auch wieder im Einsatz: viele helfende Vereinshände – Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweise mussten überprüft, die Kontaktnachverfolgung sichergestellt werden, außerdem wurde jedem Besucher ein fester Platz zugewiesen. Dazu die üblichen Aufgaben, wie Zeitnehmer, Wischer und Kassendienst. Eine Bewirtung der Zuschauer war aufgrund der besonderen Umstände leider nicht möglich. Eine weitere Besonderheit: es wurden keine Turnierkarten verkauft. „Wir möchten möglichst vielen Sportbegeisterten die Chance geben, dieses Highlight zu genießen“, berichtete Markus Welsch vom Orga-Team des Vereins.

Marcus Hoffeld bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern, die dazu beigetragen haben, dass das Turnier, das jedes Jahr ein absolutes Highlight in der Sportstadt Merzig ist, erfolgreich durchgeführt werden konnte!

Die Vorbereitungen für den regulären Sparkassen-Cup vom 27. bis 29. Dezember sind bereits angelaufen. „Wir hoffen sehr, dass wir die Veranstaltung unter den gewohnten Bedingungen stattfinden lassen können“, so Michael Lux, „Genaueres können wir natürlich erst in einigen Wochen oder Monaten sagen.“

 

Bildergalerie

Das Foto zeigt ein Spiel beim Sommer-Sparkassencup 2021.
Das Foto zeigt die deutsche Handballmannschaft beim Sommer-Sparkassen-Cup in der Thielsparkhalle.
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram