Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    „Schaufenster zum Natur- und Artenschutz“ wertet Leerstand in der Poststraße 6 optisch auf

„Schaufenster zum Natur- und Artenschutz“ wertet Leerstand in der Poststraße 6 optisch auf

Die Kreisstadt Merzig setzt sich aktiv für den Natur-, Umwelt- und Klimaschutz ein. In diesem Zusammenhang hat die Stadtverwaltung nun ein weiteres leerstehendes Schaufenster in der Innenstadt im Rahmen der Aktion „Schaufenster zur Nachhaltigkeit“ mit Leben gefüllt.

Bei der Aktion geht es darum, leerstehende Gebäude und Schaufenster bis zu einer erneuten Nutzung oder Vermarktung attraktiver zu gestalten und den Gewerbestandort Merzig aufzuwerten. Durch die Aktion und die vorbildliche Gestaltung, erhofft sich die Kreisstadt Merzig die Leerstände zu beheben und Konzeptionen einer zukünftigen Nutzung voranzutreiben.

Gleichzeitig liegt der Focus der Stadtverwaltung auf dem nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen (Naturgütern), wie Rohstoffe, Boden, Klima, Luft und Wasser. Oberste Priorität hat dabei der Erhalt der genetischen Artenvielfalt (Biodiversität). Schließlich sind auch die größten Ökosysteme darauf angewiesen, dass die kleinen Bienen für die Bestäubung der Pflanzen sorgen. Den Bienen und anderen Insekten geht es schlecht, ihre Zahl nimmt stetig ab.

„Wenn die Biene von der Erde verschwindet, dann hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben“, sagte einst Albert Einstein. Immer mehr Faktoren bedrohen die Biene und jährlich stirbt in Deutschland jedes dritte Bienenvolk. Es ist daher Zeit zu handeln. Der Erhalt des Lebensraums der Bienen steht deshalb im Vordergrund und ist langfristig gesehen von großer Bedeutung für den Menschen.

Vor diesem Hintergrund hat die Kreisstadt Merzig in den vergangenen Jahren verstärkt vorhandene Grünflächen oder Teilbereiche zum Erhalt der Biodiversität in Blumenwiesen umgestaltet. Weitere Flächen werden im kommenden Jahr folgen.

Mit dem Schaufenster zum Natur- und Artenschutz wirbt die Kreisstadt Merzig für einen bewussten Umgang mit den natürlichen Ressourcen. Denn: Nachhaltiges Handeln fängt bei jedem Einzelnen an!

Die Aktion „Schaufenster zur Nachhaltigkeit“ ist eine Initiative der Fairtrade-Stadt Merzig und der Wirtschaftsförderung der Kreisstadt Merzig. Weitere Informationen zur Aktion unter www.merzig.de/wirtschaft/fair-trade/ oder telefonisch unter 85217.

Die Kreisstadt Merzig bedankt sich bei der Firma DEKOBA Werbung, der Baumschule Leick, dem Modehaus Ronellenfitsch sowie dem Imker- und Bienenzuchtverein Merzig e.V., für die freundliche Unterstützung bei der Gestaltung des Schaufensters in der Poststraße 6.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram