Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Saargauhalle in Schwemlingen als Notunterkunft für Flüchtlinge eingerichtet

Saargauhalle in Schwemlingen als Notunterkunft für Flüchtlinge eingerichtet

Bürgermeister Hoffeld bittet um Verständnis

Da die Zahl der zur Verfügung stehenden Unterkünfte im Landkreis Merzig-Wadern nicht mehr ausreicht, um die großen Ströme an Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine unterzubringen, sind alle Kommunen im Kreis aufgefordert, Hallen als Notunterkünfte zur Verfügung zu stellen.

„Wir als Kreisstadt Merzig sind unserer Pflichtaufgabe, Wohnraum für Menschen, die vor dem Krieg flüchten, zur Verfügung zu stellen, stets in vorbildlicher Weise nachgekommen, was auch statistisch belegt ist“, erklärt Bürgermeister Marcus Hoffeld. „Nichts desto trotz reichen die Unterbringungsmöglichkeiten im Landkreis Merzig-Wadern aktuell nicht aus, um die große Zahl an Menschen aus der Ukraine aufzunehmen. Vor diesem Hintergrund waren wir gehalten, in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Merzig-Wadern, dem THW, dem Deutschen Roten Kreuz und der Feuerwehr kurzfristig eine Notunterkunft in der Schwemlinger Saargauhalle einzurichten“, erläutert der Bürgermeister. Für diese notwendige Maßnahme bittet Marcus Hoffeld alle Merzigerinnen und Merziger, insbesondere aber alle Schwemlingerinnen und Schwemlinger, um Verständnis.

In Gesprächen mit betroffenen Vereinen vor Ort, die die Saargauhalle nutzen, habe er die Situation ausführlich geschildert und sei auf Verständnis gestoßen. Auch dem Schwemlinger Ortsvorsteher Claus Linz danke er für dessen kooperative Zusammenarbeit in dieser Angelegenheit.

Seit Donnerstag vergangener Woche ist die Saargauhalle als Notunterkunft für ca. 40 bis 60 Flüchtlinge umgebaut. „Vorsorglich“, wie Marcus Hoffeld ergänzt, „damit wir gerüstet sind, falls der Bedarf aufgrund hoher Flüchtlingszahlen in den nächsten Wochen besteht und eine anderweitige Unterbringung in Privatwohnungen nicht mehr möglich ist.“ Es könne natürlich auch sein, dass eine Belegung der Saargauhalle nicht notwendig sein wird.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram