Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    SAAR PEDAL – der autofreie Erlebnistag fand nach zwei Jahren Pause endlich wieder statt!

SAAR PEDAL – der autofreie Erlebnistag fand nach zwei Jahren Pause endlich wieder statt!

Der offizielle Startschuss für das „Saar-Pedal 2022“ fand dieses Wochenende im Merziger Stadtpark endlich wieder statt. Bei bestem Wetter zog es viele Radsportbegeisterte aus der Umgebung hierher, um entlang der Saar bis nach Konz zu radeln. Im Rahmen des größten Radsportereignisses des Saarlandes gab es an der Strecke Aktionszonen mit vielfältigen Programmen – so auch im Merziger Stadtpark.

Anmoderiert wurde das Event durch Jan Lüghausen vom „Radio Saarschleifenland“, der sich über die perfekten Wetterkonditionen an diesem Tag freute – besonders nachdem das Saar-Pedal in den zwei Vorjahren wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste. Unter den Teilnehmenden waren Bürgermeister Marcus Hoffeld, die saarländische Ministerin für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität Petra Berg, Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich, sowie Vertreter des Landtages, unter anderem Martina Holzner und Frank Wagner und der Merziger Ortsvorsteher Alexander Boos.

Bürgermeister Hoffeld richtete ein herzliches Willkommen an alle Gäste und besonders diejenigen, die beim Saar-Pedal mitmachten. Er betonte die Wichtigkeit, jetzt auf das Rad umzusteigen und gerade die Jugend für den Wechsel zu motivieren. Aus diesem Grund sei es ihm eine Freude, dass vier Kindern die Ehre zukomme, die Banderole der Startlinie zu zerschneiden.

Petra Berg zeigte sich begeistert, dass mit dem autofreien Erlebnistag und der Kampagne „Stadtradeln“ wichtige Zeichen für den Mobilitätsumstieg gesetzt würden. Wenn wir diesen Wechsel zusammen vollziehen wollten, dann sei es darüber hinaus wichtig, dass alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer achtsamer fahren und besonders Rücksicht auf Fahrradfahrende nehmen. Ein weiterer Schritt in Richtung umweltbewusster Mobilität sei die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln, die durch das „9-Euro-Ticket“ gefördert werden soll. Im Zeitraum von Juni bis September kann mit diesem Angebot das Liniennetz von Bus und Bahn für monatlich neun Euro genutzt werden. Für Petra Berg sei das Angebot gut angenommen worden und viele Leute warteten auf den Start der Aktion. Wichtig sei es aber ebenfalls, dass viele Teilnehmende danach weiter den ÖPNV nutzen werden.

Nach dem offiziellen Start konnten die Gäste bis 18:00 Uhr die Aktionszone im Stadtpark besuchen. An zahlreichen Ständen wurden alkoholische und nichtalkoholische Getränke angeboten, so schenkte der Verein „Merziger Wein- und Kulturfreunde“ aus. Es gab herzhaftes Essen, wie Schnitzelspieße, Pommes, Bratwürste, Currywurst-Variationen; aber auch süße Gerichte, wie Crêpes, Waffeln oder gebrannte Mandeln.

Für eine festliche Atmosphäre sorgte vormittags beim Frühshoppen die Merchinger Hauskapelle und ab 14:30 Uhr die Band „TonSport.“

Rund um das Thema Fahrrad gab es eine Kindererlebniszone mit Fahrsicherheitstraining sowie einen Fahrrad-Reparaturdienst und eine Fahrrad-Ausstellung von „Werner’s Fahrrad Center.“

Darüber hinaus konnten sich Gäste informieren bei Ständen der Touristischen Information der Kreisstadt Merzigs, sowie des ADFC (allgemeiner deutscher Fahrrad-Club) und dem Info-Stand-Stadtradeln-Saar.

Wer noch mehr in die Fahrrad-Pedale treten möchte, kann dies mit der Kampagne „STADTRADELN“ machen: Vom 15. Mai bis zum 04. Juni können können alle, die in Merzig leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, das Auto einfach mal stehen lassen und möglichst viele Radkilometer für Merzig sammeln. Anmelden können sich Interessierte bis zum Ende der Kampagne unter https://www.stadtradeln.de/merzig.

Das Motto ist bis dahin nicht nur beim Stadtradeln, sondern auch beim Saar-Pedal „Fahr Rad. Beweg was!“

 

Bildergalerie

Das Foto zeigt eine Gruppe Radfahrer an der Saar bei SAAR PEDAL.
Das Foto zeigt die Eröffnung von SAAR PEDAL.
Das Foto zeigt zahlreiche Teilnehmer von SAAR PEDAL.
Das Foto zeigt die Event-Zone von SAAR PEDAL im Merziger Stadtpark.
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram