Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    SAAR-PEDAL – Das autofreie Familienerlebnis zwischen Merzig und Konz

SAAR-PEDAL – Das autofreie Familienerlebnis zwischen Merzig und Konz

Das Saartal zwischen der saarländischen Kreisstadt Merzig und dem rheinland-pfälzischen Konz ist eine der reizvollsten Regionen Deutschlands. Durch eine grüne Landschaft bahnt sich die Saar ihren Weg, vorbei an Waldhängen, zerklüfteten Felsen, Wiesen und Auen, bis sie bei Konz in die Mosel mündet. Wie geschaffen also für den autofreien Erlebnistag: Radfahrer, Skater, Fußgänger und Wanderer hatten am vergangenen Sonntag Vorfahrt auf der Strecke zwischen Merzig und Konz.

Die vielen Orte entlang der Strecke boten in ihren Aktionszonen allerlei Programm, eine bunte Mischung aus Spiel, Sport, Spaß und natürlich Essen und Trinken. Saar-Pedal ist Werbung für die Region und natürlich auch dafür, das Auto öfter mal zu Hause zu lassen und auf Kurzstrecken und in der Freizeit auf das Fahrrad umzusteigen.

Das größte Radsportereignis des Saarlandes „Saar-Pedal“ wurde auch in diesem Jahr wieder pünktlich um 10.00 am Sonntagmorgen eröffnet. Der Bürgermeister der Kreisstadt Merzig, Marcus Hoffeld, begrüße zur Eröffnung der Veranstaltung zahlreiche Gäste im Merziger Stadtpark. Unter den Gästen war neben dem Schirmherrn, Ministerpräsident Tobias Hans auch die Landtagsabgeordneten Frank Wagner und Martina Holzner sowie die Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich. Aber auch einige Mitglieder aus dem Kreis- und Stadtrat waren unter den Radsportbegeisterten, die es sich nicht nehmen ließen, bei „Saar-Pedal“ mit zu radeln. Hoffeld erinnerte noch einmal an das Radsportevent im vergangenen Jahr in Merzig, die Deutschland Tour. Bei „Saar-Pedal“ gehe es aber nicht um Bestzeiten, sondern ausschließlich um Spaß. Die Kreisstadt Merzig habe das schöne Wetter mehr als verdient, so der Bürgermeister. Dabei seien hier wieder viele Menschen in der Organisation tätig gewesen. Er bedankte sich dabei bei seinen Mitarbeitern der Kreisstadt, den vielen Sponsoren, stellvertretend bei der Sparkasse Merzig-Wadern und Werner´s Fahrrad-Center sowie den Jugendlichen des Tri-Sport Saar-Hochwald, die auch in diesem Jahr beim Start der Radsportveranstaltung dabei waren. Sein Dank ging aber auch an die Polizei, den Malteser-Hilfsdienst, das DRK und die DLRG, die alles daran setzten für die Sicherheit und die Versorgung der Radler zu sorgen. Die Voraussetzungen für einen schönen Tag seien in diesem Jahr sehr gut. Das Wetter spielt mit, es gebe tolle kulinarische Angebote an der Strecke und hier im Stadtpark, sowie tolle Aktionen, die die Fahrradfahrer unterhalten. Ministerpräsident Tobias Hans konnte wegen Terminproblemen in diesem Jahr nicht selbst mitfahren, war aber zur Eröffnung unter den Gästen. Er machte deutlich, dass bei dieser Veranstaltung zwei Dinge gleichzeitig wichtig seien. Zum einen tue man etwas für das Klima, indem man den ganzen Tag auf das Auto verzichtet und zum anderen hat man dabei auch noch viel Spaß. Für das gute Wetter habe er als Schirmherr selbstverständlich gesorgt, so dass der Tag ein tolles Erlebnis werden könne. Auch der Bürgermeister von Mettlach, Daniel Kiefer war zur Eröffnung nach Merzig gekommen und erinnerte daran, dass die Veranstaltung vor 26 Jahren vom damaligen Umweltminister Jo Leinen ins Leben gerufen wurde. Für die Organisation seien die Städte Merzig, Mettlach, Konz und Saarburg verantwortlich. Außerdem war zum Start von Saar-Pedal auch die Viezkönigin Nathalie mit ihren Prinzessinnen anwesend.

Bei gutem Sommerwetter gab es in der Aktionszone Stadtpark allerlei Programm: Los ging es zur Eröffnung und zum Frühschoppen mit dem Musikverein Merchingen, die mit ihrer Musik die Radfahrer zum Aufwärmen brachten. Für die Kinder gab es ein Mitmachprogramm mit Hüpfburg, Kinderpiratenschiff und Luftballons. Merziger Unternehmen und Vereine boten eine Vielzahl an Programmpunkten. Werner´s Fahrradcenter bot eine große Fahrradausstellung und den beliebten Pannen-Service; die Tourist-Info der Stadt Merzig warb mit ihren Produkten rund um Saar-Pedal, sowie mit Wander- und Radwanderkarten der Region. Außerdem informierten sie vor Ort über touristische Ziele in Merzig und Umgebung. Ein Biergarten mit Cafeteria und kulinarischen Genüssen der Region von Schausteller Sonnier und die Waffelbäckerei Kirsch sorgte für die Verpflegung der Radfahrer. Am Nachmittag sorgte dann die Show-Band „Nörni“ für die Unterhaltung der Gäste und machten gute Laune und musikalische Stimmung im Stadtpark. Am Abend war die Ziehung der Gewinner des traditionellen Saar-Pedal-Quiz mit attraktiven Sachpreisen. Erwähnenswert ist hier auch die Arbeit der Merziger Hilfsorganisationen Malteser, DRK, DLRG und Polizei, die alle freiwillig auf der Strecke und mit Booten auf der Saar unterwegs waren, um für die Sicherheit und Gesundheit der vielen Tausend Radfahrer, Wanderer und Skater zu sorgen.

Bildergalerie

Saar Pedal 2019
Saar Pedal 2019
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram