Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Picknick der Nationen wurde erfolgreich in Mechern durchgeführt

Picknick der Nationen wurde erfolgreich in Mechern durchgeführt

Letzten Sonntag fand zum fünften Mal das „Picknick der Nationen“ in Mechern statt. Nach zwei Jahren Pause lud die Ortsvorsteherin Hedi Groß zusammen mit der Interessengemeinschaft „Integration aus Mecherner Bürgern“ wieder zur Feier auf den Dorfplatz ein. Für eine kleine Spende konnten Besucherinnen und Besucher sich bei dem internationalen Buffet durchprobieren. Die eingenommenen Spenden kamen dieses Jahr der Ukraine-Hilfe zugute.

Die 14 Mitwirkenden boten eine Vielfalt regionaler und internationaler Spezialitäten an. Küche unter anderem aus Ungarn, der USA, Luxemburg, Italien, Thailand, Arabien oder den Philippinen waren vertreten mit Gerichten wie: Dol Dolma aus dem Irak, grünes Thai Curry mit Hühnchen, veganem Aloo Gobi aus Indien und vieles mehr. Die Idee für das Fest, das seit 2016 am Kirmeswochenende stattfindet, verbindet die saarländische Liebe für Volksfeste mit der Liebe zum Essen. Mit viel Leidenschaft zeigten Mecherner Bürgerinnen und Bürger ihre kulinarischen Wurzeln. Beim Essen konnten neue Freundschaften entstehen und die Dorfgemeinschaft noch näher zusammenkommen.

Um 12:00 Uhr eröffneten Ortsvorsteherin Groß und der Schirmherr der Veranstaltung, Bürgermeister Marcus Hoffeld, das Buffet. Groß begrüßte alle Gäste herzlich und dankte den Köchinnen und Köchen sowie allen Leuten, die tatkräftig beim Aufbau mitgeholfen hatten. Sie freute sich über das schöne Wetter an diesem Sonntag, an dem auch das 50. Jubiläum der Kirche St. Quiriakus in Mechern gefeiert wurde.

Bürgermeister Hoffeld bedankte sich in seiner Ansprache bei Hedi Groß und Pia Schäfer, stellvertretend für alle engagierten Bürgerinnen und Bürger. Das „Picknick der Nationen“ sei besonders in den jetzigen Zeiten ein Zeichen der internationalen Gemeinschaft, da diese Zusammenarbeit keine Selbstverständlichkeit sei. Die vielen Gäste aus Mechern und der Umgebung können sich kulinarisch verwöhnen lassen und damit die Ukraine unterstützen.

Neben dem Büffet gab es einen Getränkestand und Aktionsangebote für Kinder vom Mecherner Kindergarten. Auch für musikalische Unterhaltung war gesorgt, vormittags mit Jazz-Frühschoppen und später mit dem Jugendorchester „Jo Live.“ Ab 14.00 Uhr gab es darüber hinaus vom Kindergartenpersonal Kaffee und Kuchen im Vereinshaus.

Das „Picknick der Nationen“ war wieder einmal ein großer Erfolg im Zeichen des Miteinanders und dass Benefiz verbindet.

Auch im folgenden Jahr soll das Fest am zweiten Wochenende im Juli veranstaltet werden.

 

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram