Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Pedelec-Fahrsicherheitstraining für Senioren ab 60plus

Pedelec-Fahrsicherheitstraining für Senioren ab 60plus

Zu einem „Fahrsicherheitstraining Pedelec“ für Senioren ab 60plus lud die Kreisstadt Merzig in Kooperation mit der Polizei und der Jugendverkehrsschule des Landkreises Merzig-Wadern am Montag, 12. Oktober 2020, auf den Parkplatz der Schwemlinger Saargauhalle ein. Neben einem theoretischen Teil umfasste das Training viel Fahrpraxis und Übungen. So sollte das Fahrsicherheitstraining zur Steigerung der eigenen Verkehrssicherheit und anderer Verkehrsteilnehmer dienen. Für die Kreisstadt Merzig war Pia Schäfer vom Fachbereich Familie und Soziales vor Ort und begrüßte zu Beginn den Übungsleiter der Veranstaltung, Polizeioberkommissar Thomas Welsch. Durch einige kurzfristige Absagen kamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Genuss eines intensiven und bedarfsgerechten Fahrsicherheitstrainings.

Thomas Welsch begann mit einer 30 minütigen theoretischen Einweisung in der Saargauhalle. Er machte deutlich, dass bei Pedelecs bis 0,25 kW der Hilfsmotor bei 25 km/h abschaltet. Dabei machte er auch deutlich, dass der Helm der einzige Schutz eines Radfahrers ist und es sehr wichtig sei, dass der Helm richtig sitzt.

Nach dem theoretischen Teil folgte das Fahrsicherheitstraining mit zahlreichen Übungen. Dabei war es Thomas Welsch wichtig, ein sicheres Auf- und Absteigen vom Fahrrad zu zeigen. Zudem wurde erlernt, wie man langsam an einem Hindernis vorbeifährt. Bremsübungen, Slalom fahren, Abbiegen, enge Kurven fahren, wenden in langsamer Fahrt, Schulterblick beim Abbiegen und noch viele weitere Punkte wurden ebenfalls trainiert. Dabei wurden die Radfahrerinnen und Radfahrer mit jedem Übungsdurchgang sicherer und schnell konnten erste Erfolge erzielt werden. Zum Schluss bedankte sich Thomas Welsch für die Teilnahme und wünschte allen eine gute Fahrt.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram