Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Offizielle Einweihung der neuen Fahrzeughalle Feuerwehr Wellingen

Offizielle Einweihung der neuen Fahrzeughalle Feuerwehr Wellingen

Die Freiwillige Feuerwehr des Merziger Stadtteils Wellingen hat eine neue Fahrzeughalle erhalten. Diese wurde nun offiziell unter Anwesenheit von Staatssekretär Torsten Lang und Oberbürgermeister Marcus Hoffeld eingeweiht.

Feuerwehren sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Sie löschen Feuer und rücken zu technischen Hilfeleistungen aus. Darüber hinaus sind sie in den Rettungsdienst sowie den Katastrophenschutz integriert. Aus diesem Grund ist es wichtig, optimale Arbeits-, Schulungs- und Aufenthaltsbedingungen haben zu können, um im Falle einer Alarmierung jederzeit dafür vorbereitet zu sein. Im vergangenen Jahr bekam der Löschbezirk Wellingen ein neues Löschfahrzeug. Nun folgt die offizielle Einweihung der neuen Fahrzeughalle.

„Der Brandschutz ist eine wichtige öffentliche Aufgabe. Im Wesentlichen wird er getragen vom ehrenamtlichen Engagement unserer Feuerwehrmänner und -frauen. Deshalb ist es auch wichtig, dass wir der Verantwortung gerecht werden für eine moderne Ausstattung zu sorgen – sowohl bei der persönlichen Schutzausstattung als auch beim Fahrzeugbestand und eben auch bei den Gebäuden. Daher freue ich mich, dass wir hier unsere Unterstützung für den Neubau der Fahrzeughalle der Feuerwehr Wellingen leisten können“, so Staatssekretär Torsten Lang.

Die Baukosten betragen knapp 120.000€. Das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport bezuschusste dies mit 108.590€.

Staatssekretär Torsten Lang übergab im Namen des Ministeriums für Inneres, Bauen und Sport den benötigten Zuwendungsbescheid an Oberbürgermeister Marcus Hoffeld.

„In unserer Kreisstadt haben wir eine Freiwillige Feuerwehr bestehend aus 15 Löschbezirken. Hier beim Löschbezirk Wellingen leisten aktuell 48 Feuerwehrangehörige ehrenamtlich ihren Dienst. Diese gute Struktur in Merzig gewährleistet, dass in einem Notfall innerhalb kürzester Zeit Hilfe vor Ort sein kann. Ich danke den ehrenamtlichen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden sehr für Ihren Einsatz und freue mich, dass wir die Infrastruktur nun deutlich verbessern konnten“, so der Oberbürgermeister der Kreisstadt Merzig.

Im nächsten Schritt werden die Umkleiden des Löschbezirks umgebaut. Die Arbeiten sollen bis Jahresende 2025 abgeschlossen sein.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram