Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Ökumenische Weihnachtsandacht als Open-Air-Gottesdienst

Ökumenische Weihnachtsandacht als Open-Air-Gottesdienst

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen

 

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen und der getroffenen Regelungen zur Bekämpfung der Corona Pandemie werden wir ein ungewöhnliches Weihnachtsfest erleben. So wird auch die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die an Heiligabend einen Gottesdienst besuchen können, begrenzt sein. Folglich werden nur wenige Menschen an diesem besonderen Tag die Möglichkeit haben, einen Gottesdienst in den Kirchen zu besuchen.

Um in dieser schwierigen Zeit ein gemeinsames Zeichen des Zusammenhalts zu setzen, wird die Kreisstadt Merzig gemeinsam mit der evangelischen und katholischen Kirche in Merzig an Heiligenabend (24. Dezember 2020) einen Ökumenischen Wortgottesdienst feiern.

Dieser beginnt um 17:00 Uhr und findet unter Einhaltung sämtlicher Hygienemaßnahmen auf dem Parkplatz von DAS BAD im Merziger Sport- und Freizeitpark (Saarwiesenring) statt. Außergewöhnlich ist vor allem, dass die Weihnachtsandacht, die rund eine halbe Stunde dauern wird, als reiner Autogottesdienst abgehalten wird. Dies ermöglicht, dass viele Menschen zwar anders als gewohnt, aber dennoch gemeinsam an Heiligabend einen Gottesdienst besuchen können. Dabei wird der Ton über eine UKW-Frequenz ans Autoradio übertragen.

Aufgrund der begrenzten Anzahl an Autostellplätzen (zugelassen sind 200 Fahrzeuge), ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu das Anmeldeformular unter www.ev-merzig.de.

Für Mitbürgerinnen und Mitbürger, die mit dem Internet nicht umgehen können, ist am 17., 18. sowie vom 21. bis 23. Dezember 2020 von 9.00 und 12.00 Uhr eine telefonische Anmeldung unter den Rufnummern 06861-2733 oder 06861-6295 möglich.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram