Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Neujahrsgrüße und Ausblick auf 2020

Neujahrsgrüße und Ausblick auf 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich wünsche Ihnen allen ein frohes neues Jahr mit viel Glück, Gesundheit und Wohlergehen.

Trotz der vielen Erfolge, die wir im vergangenen Jahr zu verzeichnen haben, gibt es auch in 2020 wichtige Ziele, die wir erreichen wollen.

So werden wir in diesem Jahr die nächsten Schritte vollziehen, um unser Stadtbild weiter zu verschönern. Durch eine Neugestaltung des innerstädtischen Bereichs „Am Seffersbach / Gustav-Regler-Platz“ wollen wir das Erscheinungsbild und die Aufenthaltsqualität nachhaltig verbessern. Auch den Stadteingang im Bereich der Saarbrücker Allee wollen wir attraktiver gestalten. Ab dem Frühjahr wird die neu aufgebaute Saline im Stadtpark der Bevölkerung wieder zur Verfügung stehen. Im Sport- und Freizeitpark wollen wir das Entrée im Bereich des neuen Hotels städtebaulich aufwerten.

In wenigen Wochen werden das neue, hochmoderne AWO-Seniorenzentrum auf dem Gelände „Klosterkuppe“ sowie das neue Wohn- und Therapiezentrum am Gesundheitscampus in der Trierer Straße komplett fertiggestellt. Beide Großprojekte werden in besonderer Weise die Kreisstadt Merzig als Gesundheitsstandort stärken und das Stadtbild positiv verändern.

Mithilfe von Dorfentwicklungskonzepten, durch den Ausbau von Straßen und Gehwegen sowie die Schaffung von Wohnraum wollen wir die Attraktivität unserer Stadtteile erhalten. Baugrundstücke stellen wir im Neubaugebiet „Alheck“ in der Kernstadt, in Schwemlingen und Merchingen zur Verfügung.

Neben notwendigen und sinnvollen Maßnahmen in unseren Grundschulen entsteht ein Ersatzneubau für die von der Lebenshilfe betriebene integrative Kita „Schneckenhaus“. Gleichzeitig sanieren und erweitern wir die benachbarte Kita St. Josef. Um unsere Schülerinnen und Schüler fit für die digitale Zukunft zu machen, investieren wir über 200.000 € in die EDV-Ausstattung.

Im Gewerbepark „Auf der Haardt“ werden sich in diesem Jahr die ersten Unternehmen ansiedeln und neue Arbeitsplätze schaffen.

Sehr erfreuliche Nachrichten hatte die Bundesverteidigungsministerin vor wenigen Wochen bei ihrem Besuch in Merzig im Gepäck. So scheint endlich der Weg für den Bau der Nordumfahrung Merzig frei zu sein, da die Bundeswehr einer Streckenführung über den Truppenübungsplatz zustimmen würde. Gleichzeitig ist der Merziger Bundeswehrstandort „Auf der Ell“ langfristig gesichert und wird durch Investitionen in Höhe von mehreren Millionen Euro in den kommenden Jahren gestärkt.

Nur mithilfe der Nordumfahrung wird es gelingen, den Durchgangsverkehr in der Merziger Innenstadt nennenswert zu reduzieren. Um darüber hinaus auch den Verkehrsfluss zu optimieren, wird der Landesbetrieb für Straßenbau in wenigen Monaten mit der Umsetzung des nächsten Abschnitts des Merziger Verkehrskonzeptes starten.

Durch die Errichtung und Verpachtung eines Gastronomiegebäudes wollen wir unseren neu gestalteten Wolfspark Werner Freund touristisch weiter aufwerten.

Mit der Erneuerung und Modernisierung des Blättelbornstadions als zentrale Sportstätte in der Kreisstadt Merzig verbessern wir die Bedingungen für unsere Schulen, Vereine und Organisationen.

Auch die Förderung des Radverkehrs, des ÖPNV, das Thema „E-Mobilität“ und die Schaffung weiterer Pendlerparkplätze stehen weiterhin auf unserer Agenda. Wie in jedem Jahr werden wir auch 2020 unserer Feuerwehr sowie unseren Friedhöfen im Rahmen der Haushaltsplanerstellung den gebotenen Stellenwert einräumen.

Sorgen bereitet uns in diesem Zusammenhang allerdings die prekäre Haushaltssituation. Der Saarlandpakt ist ein erster, wichtiger Schritt. Darüber hinaus sind aber zukünftig dringend weitere Bundeshilfen erforderlich, damit die Städte und Gemeinden im Saarland weiterhin ihre Verpflichtungen zur Daseinsvorsorge erfüllen können.

Auch 2020 erwartet uns in der Kreisstadt Merzig ein wahres Feuerwerk an hochkarätigen Kultur- und Sportveranstaltungen. Der erste Höhepunkt ist das 6. Neujahrsspringen im Zeltpalast am 11. Januar. Mit dem „Merziger Festival“ erwartet alle Besucher ein Open-Air-Konzert der Superlative auf dem Stadthallenparkplatz. Die vielfältigen Kunst- und Kulturangebote der Villa Fuchs runden das Angebot ab.

Es bleibt also auch in diesem Jahr spannend! In diesem Sinne wünsche ich Ihnen nochmals alles Gute in 2020 und hoffe auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit!

Ihr
Marcus Hoffeld
Bürgermeister

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram