Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Neue Veranstaltungsreihe „Konzerte im Zeltpalast“ wartet mit großartigen Künstlern auf

Neue Veranstaltungsreihe „Konzerte im Zeltpalast“ wartet mit großartigen Künstlern auf

Musikfreunde jeden Genres kommen in den nächsten Wochen im „Zeltpalast Merzig“ voll auf ihre Kosten, denn noch bis November finden tolle Veranstaltungen in den Saarwiesen statt!

Nach drei schon abgeschlossenen, erfolgreichen Events im Juli, freuen sich die Veranstalter am 05.08.2022 auf das Trio „More than words“. Stefanie Hertel, ihre Tochter Johanna Mross und Ehemann Lanny Lanner bilden mit ihrer Musik die erste Patchwork-Country-Rock-Band der Welt. Als Gastmusikerin wird die Merzigerin Henriette „More than words“ an diesem Abend begleiten.

Ihr zweites Album „Dear Shadow“ präsentiert Henriette dann auch am 09.09.2022 im Zirkuszelt. Während der Pandemie hat sich die Sängerin völlig neu erfunden und ihr ganz eigenes musikalisches Universum namens „Cindie-Folk“ (Cinematic Indie Folk) geschaffen, das garantiert alles andere als gewöhnlich ist.

Zuvor sind am 06.08.2022 bereits „The Marble Man“ mit ihrer neuen CD „Louisiana Leaf“ zu Gast – die Platte verspricht artrockigen Space-Pop, New-Wave-Bass, Galeeren-Trommeln, erlösende Orgeln und postrockigen Trip-Hop.

Songs der bekannten Rockoper „Tommy“ von „The Who live“ stehen am 22.10.2022 auf dem Plan, wenn „Tommy Who! A tribute to the Who“ den Zeltpalast rocken werden. Neben den Songs aus „Tommy“ präsentiert die Gruppe dabei in einem zweiten Block einige der größten Hits der britischen Kult-Band.

Zum Abschluss zieht es die Besucherinnen und Besucher auf die grüne Insel. Unter dem Motto „Come as a visitor – leave as a friend“ wird dabei nicht nur das Gefühl im Herzen beschrieben, wenn man als Tourist die irischen Gefilde verlässt, sondern auch das Feeling des Festivals.

Mit dabei: der bretonische Multi-Instrumentalist Yann Honoré , der Whistles, Cello, E-Bass, E-Gitarre und Percussion spielt, außerdem das Duo Diane Cannon und Jack Warnock mit gefühlvollen Liedern in gälischer Sprache, das Quintett „The Armagh Rhymers“, eine Art Volkstheater, und schließlich die junge irische Neo-Folk Band „Billow Wood“, die nicht nur mit einer überragenden Bühnenpräsenz glänzen, sondern auch mit den guten alten Jigs und Reels die Fans zum Mitklatschen bringen.

Tickets und weitere Informationen zu allen Konzerten erhalten Sie unter www.zeltpalast-konzerte.ticket.io.

Mit „Circus for Peace“ engagiert sich der „Zeltpalast Merzig“ vom 25. bis 28.08.2022 außerdem in einem ganz besonderen Projekt. „Die humanitäre Katastrophe in der Ukraine ist mit Sicherheit an niemandem von uns spurlos vorbei gegangen. Wir möchten unseren Beitrag leisten und was wäre für uns naheliegender als das zu tun, was wir am besten können? Menschen verbinden“, erklärt Joachim Arnold, der Geschäftsführer der Zeltpalast Merzig Betriebs GmbH. „Wir haben uns also mit Artisten und Unterhaltungskünstlern aus der Ukraine verbunden und ein vielfältiges und spannendes Zirkusprogramm für die ganze Familie gestaltet.“

Artisten und Unterhaltungskünstler aus der Ukraine zeigen an vier Tagen unter der Zirkuskuppel ihr Können, darunter beispielweise Inna mit einer „Hula-Hoop“-Jonglage, das Duo „Up and Down“ auf dem Schleuderbrett oder die erst neunjährige Nikol mit einer beeindruckenden Luftakrobatik.

Der Erlös der fünf Shows wird an humanitäre Hilfsprojekte gespendet.

Wenn Sie dabei sein und nicht nur eine unterhaltsame Vorstellung, sondern gleichzeitig auch auf einfache Art und Weise einen Beitrag für ein friedliches Europa leisten möchten, können Sie Tickets unter www.circus-im-zeltpalast.de erwerben.

 

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram