Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Neue LTE-Station in Merzig in Betrieb

Neue LTE-Station in Merzig in Betrieb

Der Kommunikationskonzern Vodafone hat in Merzig eine neue LTE-Station in Betrieb genommen, die weitere 5.000 Menschen im Landkreis mit der Mobilfunktechnologie versorgt. Die Kosten für die neue Station wurden gänzlich vom Unternehmen getragen. Die LTE-Breitbandtechnologie ermöglicht eine besonders klare Tonqualität bei der Handytelefonie. Ebenfalls macht sie Breitbandinternet für unterwegs verfügbar, wodurch Smartphone- und Tablet-Nutzer in HD-Qualität Live-Streams verfolgen oder Filme herunterladen können. Auch als Festnetz-Alternative zu kupferbasierten DSL-Leitungen kommt LTE für Privathaushalte in Betracht. Daneben kann die Technik als Beitrag zur modernen, leistungsstarken Netzinfrastruktur auch die Wettbewerbsfähigkeit des Gewerbes und der mittelständischen Betriebe im Landkreis Merzig-Wadern fördern.

Bis Mitte nächsten Jahres plant das Unternehmen elf weitere LTE-Bauvorhaben im Landkreis. Im Zuge dessen sollen Mobilfunk-Stationen gebaut, die LTE-Technik an vorhandenen Standorten installiert und weitere Antennen an bereits bestehenden LTE-Standorten angebracht werden. Ziel der Maßnahmen ist es, LTE-Funklöcher zu beseitigen, die Netzkapazitäten zu steigern sowie eine möglichst flächendeckende Bereitstellung des LTE-Datennetzes für die Bevölkerung.

 

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram