Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Miss Allie begeisterte Publikum in der Stadthalle

Miss Allie begeisterte Publikum in der Stadthalle

Es ist endlich soweit. Das Kreiskulturzentrum Villa Fuchs hat vergangenen Freitagabend, im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Kreisstadt Merzig, die erste Veranstaltung seit Monaten in der Stadthalle präsentiert. Miss Allie, die Singer-Songwriterin mit Herz, hat dort Station gemacht und die 140 Besucher in ihren Bann gezogen. Damit war die Veranstaltung ausverkauft, wenn auch nicht alle Plätze besetzt waren. Corona lässt derzeit nicht mehr zu. Deshalb war es auch ein besonderer Abend. Den Veranstalter hat es sehr gefreut überhaupt wieder Kultur anzubieten und damit so etwas wie Normalität zu signalisieren. Und dennoch wusste jeder Besucher, dass es für einen unbeschwerten Umgang mit dem Besuch einer Kulturveranstaltung noch ein weiter Weg ist. Doch der Stimmung am Abend tat dies keinen Abbruch. Es hat sich schlicht nicht ausgewirkt. Mit Sicherheit ein Verdienst von Miss Allie, die am Freitagabend eine tolle Show abgeliefert und die Zuschauer begeistert hat.

Das Corona noch nicht überstanden ist, war bereits am Eingang zu sehen. Die Besucher mussten sich desinfizieren. Die große Treppe, hin zum Veranstaltungsraum war nur auf einer Seite zu begehen. Die nach unten wollten, mussten die andere Seite nutzen. Mit Pfeilen und Hinweisschildern hat das Leitsystem, nach anfänglichen Schwierigkeiten, gut funktioniert. Wie das obligatorische erfassen der persönlichen Daten. Die Stühle im Veranstaltungsraum waren im Abstand von 1,50 Meter gestellt. Die Lüftung sorgte für einen ausreichenden Luftaustausch. Die Besucher mussten, bis sie zu ihrem Platz gelangten, einen Mund-Nasen-Schutz tragen, den sie dann aber abnehmen konnten.

„Wir haben heute Abend hier eine Veranstaltung erlebt, die uns berührt hat“, zeigt sich Michael Rauch, Geschäftsführer der Villa Fuchs, von der Veranstaltung begeistert. Es sei genau dieses Gefühl, was den kulturinteressierten Menschen seit Monaten gefehlt habe. „Deshalb ist es wichtig, allmählich wieder in eine, wenn auch eingeschränkte Normalität zu gelangen, die es ermöglicht, Kultur in diesem Rahmen anzubieten“, blickt Rauch in die Zukunft. Deshalb werde die Villa Fuchs in Zusammenarbeit mit der Kreisstadt Merzig auch in den kommenden Monaten Kultur in der Stadthalle anbieten. Auch mit dem Wissen, dass es keine Selbstläufer werden. Schlussendlich hätten die Menschen immer noch Angst vor einer Infektion, insbesondere diejenigen, die zu einer Risikogruppe gehören. Doch Rauch beruhigt: „Wir werden alles tun, den Besuchern den größtmöglichen Schutz zu gewährleisten“.

So war der Abend ein gelungener. Miss Allie steht da und los ging’s. Sie ist sofort präsent und unwiderstehlich einnehmend. Das Publikum ist vom ersten Ton an begeistert. Unglaublich authentisch und mit Entschlossenheit spielt sich die „kleine Singer-Songwriterin mit Herz“ in die Herzen ihrer Zuschauer. Der Ton wechselt von fröhlich, kokett, verspielt über rockig-zupackend bis hin zu ergreifend ehrlicher und tiefer Emotion. Die Gefühle von Sehnsucht bis Klartext; ein paar Takte Politisches können zwischendrin auch mal anklingen, weibliche Anliegen sowieso. Miss Allie würzt ihre Lieder mit überraschenden Wendungen sowie erfrischender Improvisation und bleibt am Puls der Zuschauerinnen und Zuschauer, die sie scharenweise zu ihren Fans machte.

Bildergalerie

Miss Allie im September 2020 live in der Merziger Stadthalle
Publikum beim Livekonzert von Miss Allie in der Stadthalle im September 2020
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram