Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Merziger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Merziger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Der Duft von Zimt und süßen Früchten steigt in die Nase, während der erste Schluck den Körper bei kalten Temperaturen von innen wärmt: Heißen Glühwein und Punsch sowie vielerlei Köstlichkeiten wie Kräuterbaguette, knusprige Reibekuchen oder mit Schokolade ummantelte Früchte bietet der „Merziger Weihnachtsmarkt am Stadthaus“.

Mit Unterstützung der Kreisstadt zaubern die Veranstalter Mike Puhlmann und Stefan Spangenberger wieder eine romantisch-weihnachtliche Atmosphäre in den Rathaus-Innenhof und rund um das Stadthaus. Zur offiziellen Eröffnung des „schönsten Markts der Welt“, wie Ulli Soumann verkündete, begrüßte Bürgermeister Marcus Hoffeld die zahlreichen Besucher, darunter den Ortsvorsteher der Kernstadt, Manfred Klein, den Vorsitzenden des Vereins für Handel und Gewerbe, Peter Schill, zahlreiche kommunale Politiker, Viezkönigin Nathalie I. und ihre Prinzessinnen Laura und Sophie, Bierkönigin Bianca und Linsenprinzessin Sabrina. Dann war es soweit: Gemeinsam mit dem Christkind Laura entzündete Bürgermeister Hoffeld das bunte Lichtermeer am großen Christbaum in der Mitte des Brunnens im Innenhof und eröffnete den Weihnachtsmarkt offiziell. Hoffeld nutzte dabei die Gelegenheit, Peter Schill, den Mitarbeitern vom Stadtmarketing und den Beschäftigten des Merziger Baubetriebshofs für ihr tatkräftiges Engagement zu danken. Seinen Dank richtete der Bürgermeister zudem an die Sponsoren: dem VHG, die Villa Fuchs, die bei der Gestaltung des Unterhaltungsprogramms mitwirkt, die Merziger Stadtwerke, die Sparkasse Merzig-Wadern sowie die Streit-Gruppe.

Im Anschluss präsentierte das Intensivtheater Saarbrücken einen Vorgeschmack auf das Musical „Jesus Christ Superstar“, das am 18. Dezember in der Stadthalle Merzig aufgeführt wird.

Mit der Eröffnung des Merziger Weihnachtsmarkts startet zugleich auch das Angebot von „Merzig leuchtet auf“. Bis zum Heiligabend am 24. Dezember erwartet die Besucher ein fantastisches Rahmenprogramm: Mit dabei sind Aufführungen von Musikvereinen aus der Region und ein tägliches Marionettentheater für die kleinen Besucher. Diese können sich wieder auf den traditionellen Merziger Kinderwinter freuen, der an allen vier Adventssamstagen auf der Weihnachtsmarkt-Bühne stattfindet. Zum Auftakt des Merziger Kinderwinters am Samstag unterhielten Casi Eisenbarth und Clown Lolek die Kinder. Danach konnten sie ihre Stiefel beim „Merziger Stiefelabenteuer“ abgeben. Damit erhalten sie einen „Stiefelpass“, mit dem sie ab dem 6. Dezember in den Schaufenstern einiger Geschäfte in der Fußgängerzone ihren Stiefel – natürlich befüllt mit allerlei süßen Sachen – suchen müssen. Ebenfalls mit dabei beim Merziger Kinderwinter sind Clown Otsch und Zauberer Markus Lenzen. Außerdem gibt es einen Trommelworkshop für die Kinder mit Leo Ortega – der Eintritt zu den Kinderwinter-Veranstaltungen ist frei. Jeweils um 11 Uhr am Samstagmorgen findet das kurzweilige Programm auf der Weihnachtsmarkt-Bühne im Rathaus-Innenhof statt.

An den drei Sonntagen wird die Gruppe „Lordship of Fire“ in den Abendstunden mit einer fantastischen Feuershow den Zuschauern einheizen und in vorweihnachtliche Stimmung bringen regionale Künstler und Bands die Besucher an den Wochenenden. Dass man mit einer Motorsäge beeindruckende Holzskulpturen fertigen kann, bewies der Motorsägenkünstler Hermann Dibos bereits am vergangenen Sonntag. Die vollendete Holzskulptur wird im Rahmen der „Heilig-Morgen-Party“ versteigert. Bis dahin fertigt Hermann Dibos wieder am 16. Dezember ab 14 Uhr auf dem Merziger Weihnachtsmarkt eine weitere Holzskulptur.

Auf eine besondere Wanderung durch die Kreisstadt führte indes die Nachtwächterwanderung. Dabei lauschen die Teilnehmer den alten Geschichten über die Kreisstadt, während sie den Charme der Stadt bei Nacht erleben. Die Nächste findet am kommenden Freitag, 7. Dezember, um 18 Uhr statt.

Wie musikalisch die Kreisstadt ist, beweist sie am 21.12 mit den lustigen Sängern aus Ballern. Der Merziger Weihnachtsmarkt endet mit der „Heilig-Morgen-Party“ am 24. Dezember und ist bis dahin täglich ab 11 Uhr geöffnet. An den Markttagen erwartet die Besucher kulinarische Spezialitäten, Kunsthandwerk sowie ein weihnachtliches Rahmenprogramm.

Eine weitere Attraktion sind die eigens für den Weihnachtsmarkt angefertigten Blockhütten, die Platz für bis zu 16 Personen bieten. Unter reservierung@merziger-weihnachtsmarkt.de können die Hütten kostenlos und unverbindlich angefragt und Plätze reserviert werden. Anfragen zu noch freien Terminen sind auch telefonisch von Montag bis Freitag von 11 Uhr bis 18 Uhr unter Tel. 0151 50200244.

Die Merziger Kaufmannschaft schließt sich dem Markt wieder an und lädt an drei Abenden vor Weihnachten (20./21./22. Dezember) zu langen Einkaufsabenden bis 20 Uhr ein.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Weiterführender Link zum Thema

Bildergalerie

Auf dem Bild sind die zahlreichen Besucher an der Eröffnung des Merziger Weihnachtsmarkts zu sehen.
Bürgermeister Marcus Hoffeld eröffnet den Merziger Weihnachtsmarkt am Stadthaus.
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram