Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Merziger Weihnachtsmarkt am Stadthaus ist eröffnet

Merziger Weihnachtsmarkt am Stadthaus ist eröffnet

Endlich kann beim „Merziger Weihnachtsmarkt am Stadthaus“ ohne Beschränkungen Weihnachtsmarkt erlebt werden – schon früh drängten sich daher die Besucher am vergangenen Donnerstag in den vorweihnachtlich dekorierten Rathaus-Innenhof, wo der diesjährige Weihnachtsmarkt um 18:00 Uhr von Bürgermeister Marcus Hoffeld und dem Merziger Christkind eröffnet wurde.

Unter den Anwesenden begrüßte Marcus Hoffeld zahlreiche Mitglieder des Stadtrates und des Merziger Ortsrates, darunter auch Ortsvorsteher Alexander Boos, die Landtagsabgeordnete Martina Holzner sowie Viezkönigin Lea I. mit ihren Prinzessinnen Laila und Jule, die Brotdorfer Freeschenkönigin Tina I. und den Besseringer Linsenprinzen Matthias I.. Sein herzliches Dankeschön galt dem „Verein für Handel und Gewerbe“, den Mitarbeitern vom Stadtmarketing und den Beschäftigten des Baubetriebshofs für ihr tatkräftiges Engagement sowie den Sponsoren, die Jahr für Jahr die Stadtmarketing-Kampagne „Merzig leuchtet auf“ unterstützen.

Die Marktbetreiber Mike Puhlmann und Stefan Spangenberger haben, wie vor der Corona-Pandemie gewohnt, in Zusammenarbeit mit dem Team des Stadtmarketings der Kreisstadt Merzig wieder ein vielfältiges Programm für Jung und Alt auf die Bühne gestellt.

So dürfen sich die kleinen Merzigerinnen und Merziger auf ein tägliches Marionettentheater (am Wochenende gibt es sogar zwei Aufführungen) freuen. Zudem gibt es an den Adventssamstagen den beliebten „Merziger Kinderwinter“ mit dem Theater Chapiteau, Clown Otsch (03. Dezember 2022), einem adventlichen Kinder-Mitmach-Konzert von „Tobi & Casi“ (10. Dezember 2022) und Lutwin Servatius (17.Dezember 2022) und am vergangenen Wochenende startete das „Merziger Stiefelabenteuer“, bei dem die Kinder ihre Stiefel in einer Hütte auf dem Weihnachtsmarkt abgeben konnten und ab dem Nikolaustag gefüllt in einem Schaufenster der teilnehmenden Geschäfte in der Fußgängerzone suchen dürfen. Über 230 Stiefel zählten die Verantwortlichen am Ende des Tages, ein absoluter Rekord.

Der Nikolaus wird selbstverständlich auch den Weihnachtsmarkt besuchen (05. Dezember 2022, ab 17:00 Uhr) und zusätzlich wird am 3. Advent-Wochenende eine spaßige Überraschung für die Jungen und Mädchen organisiert.

Für die Unterhaltung der erwachsenen Gäste sorgen tolle Auftritte regionaler Musikvereine und Live-Musik, wie beispielsweise von „emotions“ am Eröffnungsabend sowie eine Feuershow von „Sidera Fire“ an den Sonntagen.

Ein besonderes Highlight wird der Auftritt des „Merziger Jung“ Michael Morgan am Samstag, 03. Dezember 2022 ab 20:00 Uhr sein.

Helfen wird auch in diesem Jahr wieder großgeschrieben, denn am Samstag, 10. Dezember 2022, wird Bürgermeister Marcus Hoffeld von 12:00-15:00 Uhr mit Helfern aus Politik und Wirtschaft Glühwein für den guten Zweck ausschenken. Der Erlös kommt der „Merziger Tafel“ zugute. Ebenso wird es bei der „Heilig-Morgen-Party“ am 24. Dezember von 11:00-14:00 Uhr wieder einen Sektausschank zugunsten der „Heiligabend allein, das muss nicht sein“-Aktion der Evangelischen Kirchengemeinde Merzig geben.

Nach der Vorstellung des Programms war es endlich soweit: gemeinsam mit dem Christkind Julia entzündete der Bürgermeister das bunte Lichtermeer am großen Christbaum in der Mitte des Brunnens im Innenhof: der Merziger Weihnachtsmarkt war somit offiziell eröffnet!

An den Ständen können allerlei Köstlichkeiten, Weihnachtsdeko und kleine Geschenke erworben werden: Churros und gebrannte Mandeln, Nüsse, Marmeladen, Kinderpunsch und Glühwein, Schmuck, Bienenwachskerzen mit niedlichen Motiven, Taschen, Mützen und vieles mehr.

Die Eröffnung des Weihnachtsmarktes war gleichzeitig auch die Auftaktveranstaltung der diesjährigen „Orange Days“, die bis zum 10. Dezember andauern und auf die Gewalt an Frauen und Mädchen aufmerksam machen. Der Club der Soroptimistinnen Merzig-Saarlouis und die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Merzig-Wadern, Doreen Schrecklinger, informierten im Rathaus-Innenhof und standen für Fragen bereit. Mit den geplanten Aktionen, so werden z. B. in den Filialen mehrerer Bäckereien erneut besondere Verpackungen für Brötchen mit Aufschrift „NEIN zu Gewalt gegen Frauen! Gewalt kommt nicht in die Tüte!“ herausgegeben, sollen Frauen ermutigt werden, Hilfsangebote wahrzunehmen und sich zu wehren. Die Farbe Orange symbolisiert die Solidarität mit den Opfern geschlechtsspezifischer Gewalt. Alle Bürgerinnen und Bürger waren daher herzlich dazu eingeladen, an der Aktion vor Ort teilzunehmen und mit orangefarbener Kleidung ein Zeichen zu setzen. Aufgrund der Energiekrise wird auf orangefarbene Beleuchtung in diesem Jahr verzichtet.

 

Bildergalerie

Das Foto zeigt Bürgermeister Marcus Hoffeld und Christkind Julia, die zum Weihnachtsbaum hinter ihnen gewandt, das bunte Lichtermeer offiziell entzünden.
Das Foto zeigt Bürgermeister Marcus Hoffeld mit Christkind Julia und Moderator Ulli Soumann bei der Eröffnung des Merziger Weihnachtsmarkts.
Das Foto zeigt die vielen Besucher der Eröffnung des Merziger Weihnachtsmarkts.
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram