Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Merziger Kinderfest 2022 ein voller Erfolg

Merziger Kinderfest 2022 ein voller Erfolg

Ein vielfältiges und attraktives Bühnenprogramm sowie der traditionelle Kinderflohmarkt erwartete Besucherinnen und Besucher beim Merziger Kinderfest am vergangenen Samstag. Endlich konnte das Kinderfest wieder ohne Corona-Einschränkungen stattfinden, da konnte selbst die kurzfristige Verlegung auf den Stadthallenparkplatz der Begeisterung aller Gäste keinen Dämpfer verpassen. Nichts geändert hat sich an den großartigen Bastel- und Mitmachaktionen für die Kinder und das interaktive Bühnenprogramm unter dem Motto „Mitmachen und Spaß haben.“

Highlights des Bühnenprogramms waren der Liedermacher Eddi Zauberfinger und das L’Una Theater mit ihrem Mitmach-Theater „Theaterspektakel mit der Waldfee.“ So konnten die Kinder kostümiert als Prinzessin, Katzen oder als Eishexen in die Hauptrollen des Theaterstücks schlüpfen.

Auch fernab der Bühne gab es für Groß und Klein viel zu erleben: Der Brotdorfer Carneval-Verein „Die Quakenbacher“ e.V. sorgte für einen großen Ansturm beim Kinderschminken und einem Glücksrad. Sand sieben, basteln, ausmalen und Wurfspiele machen konnten die Kinder unter anderem beim Stand der Einrichtung Familienkiste für Eltern-Kind-Kurse. Zum Austoben gab es eine Hüpfburg der Feuerwehr Merzig und einen Hindernis-Parcours vom HSV Merzig-Hilbringen. Darüber hinaus gab es verschiedene Infostände, beispielsweise vom THW oder dem Imker- und Bienenzuchtverein Merzig, aber auch rund um die Kinderbetreuung und zur Jugendarbeit vom Landkreis konnten sich Gäste informieren. Natürlich wurde mit den Essens- und Getränkeständen für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.

Ein fester Bestandteil des Kinderfestes war wie immer der Kinderflohmarkt, auf dem viele Schnäppchen ergattert werden konnten und Kleidern, Büchern, Spielzeugen und mehr ein zweites Dasein gegeben wurde.

Durch das Bühnenprogramm führte Zauberer Markus Lenzen, der mit seinen Zaubertricks alle Pausen unterhaltsam zu überbrücken wusste. Eröffnet wurde das Kinderfest um 14:00 Uhr mit einem spontanen Einstand von „Bien und Blum,“ die mit ihrem musikalischen Walkact nachmittags in der Merziger Innenstadt unterwegs waren. Auch gab es einen kleinen Vorgeschmack auf das „Theaterspektakel mit der Waldfee,“ die für ihr Mitmach-Theaterstück keine Probleme hatte, viele enthusiastische Freiwillige im Publikum zu finden.

Nachdem die Kinder eingestimmt waren, übernahmen Bürgermeister Marcus Hoffeld und Michael Rauch, Geschäftsführer des Kreiskulturzentrums Villa Fuchs, die Begrüßung der Gäste. Hoffeld hieß alle Erwachsenen und Kinder herzlich willkommen zum Merziger Kinderfest. Es sei besonders schön, dass dieses Fest nach den schwierigen Vorjahren wieder stattfinden könne. Wegen der großen Trockenheit und Astbruchgefahr fiel die Entscheidung, nicht im Stadtpark zu feiern, um die Sicherheit aller Teilnehmenden zu gewährleisten. So könnten die Gäste das Fest erleben und einen tollen Tag genießen.

Bereits 1983 sei das Kinderfest durch Helge Caspary ins Leben gerufen worden und in den letzten vierzig Jahren sei es immer mehr gewachsen und größer geworden. Hoffeld bedankte sich deswegen bei allen Mitwirkenden, darunter den vielen Vereinen und den Helferinnen und Helfer an den Ständen. Ein großer Dank galt darüber hinaus dem Kulturzentrum Villa Fuchs und Michael Rauch für die langjährige hervorragende Zusammenarbeit.

Michael Rauch schaute auf über 30 Jahre mit dem Merziger Kinderfest zurück, da er in wenigen Wochen seine Position als Geschäftsführer an die Nachfolgerin Andrea Zimmer abgeben wird. Es sei ihm eine Ehre gewesen, zu sehen, was aus dem kleinen Kinderfest geworden sei und über die Jahre von vielen Künstlerinnen und Künstlern begleitet zu werden. Obwohl er gebürtig nicht aus Merzig sei, sei ihm die Stadt als Heimat ans Herz gewachsen. Er bedankte sich für die schöne Zeit und übergibt gerne die Verantwortung an sein Team, die auch weiterhin die Zukunft des Kulturzentrums und des Kinderfestes gut gestalten werden.

Der Moderator Markus Lenzen bedankte sich bei Michael Rauch und der Villa Fuchs im Namen aller Kunstschaffenden für die Unterstützung besonders in der Pandemiezeit, die nicht selbstverständlich sei.

Auch in der Fußgängerzone gab es an diesem Nachmittag Aktionen. Mit einem Schlussverkauf im Sinne der „Braderie“ konnten die Erwachsenen ihre Kinder beim Fest gut versorgt sehen und selbst einen Einkaufsbummel in der Stadt machen.

Die Merziger Geschäfte waren bis 18:00 Uhr geöffnet und neben dem Einkaufsvergnügen konnten die Menschen in der Fußgängerzone den „Straßenmusiker 2022“ wählen. Die verschiedenen Performer boten etwas für jeden Musikgeschmack und gegen 17:00 Uhr wurden die Sieger auf der Bühne des Kinderfestes verkündet: Das „Duo BLUM“ tritt auch erneut beim Finale des „Merziger Kleinkunst-Sommers“ am 10.09.2022 auf.

Nach einem bunten Tag mit Spiel und Spaß ging der Aktionstag und das Kinderfest 2022 erfolgreich zu Ende. Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit der Kreisstadt Merzig mit dem Kreiskulturzentrum Villa Fuchs und mit Unterstützung des Jugendamtes des Landkreises Merzig-Wadern.

Mitgewirkt beim Kinderfest haben dieses Jahr: CDU OV Merzig, Garde BCV Brotdorf, Handballer HSV Merzig-Hilbringen, Imker- und Bienenzuchtverein Merzig, Jugendfeuerwehr Merzig, Jugendpflege des Landkreises und das Familienzentrum, KG Humor, Kindertagespflegepersonen des Landkreises gemeinsam mit der Fachberatung des Jugendamtes, Malteser, SPD Ortsverband Menningen, THW Ortsverband Perl-Obermosel.

 

Bildergalerie

Das Foto zeigt zahlreiche Zuschauer beim Bühnenprogramm des Merziger Kinderfestes.
Das Foto zeigt den Flohmarkt des Merziger Kinderfestes mit vielen bunten Ständen und interessierten Besuchern.
Das Foto zeigt Bürgermeister Marcus Hoffeld und die Straßenmusiker bei der Bekanntgabe des Gewinners beim Straßenmusiker-Contest.
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram