Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Merziger feiern ihr goldenes Viezfest

Merziger feiern ihr goldenes Viezfest

Für viele ist es nur ein Stück Obst, für die Merziger ist der Apfel jedoch weit mehr als das. Hier steht er seit Generation für die Verbundenheit zur Region, zur Stadt und zu den Menschen. Als Symbol für das Viezfest ist er seit 50 Jahren mit der Kreisstadt verbunden und verbindet noch heute die Besucherinnen und Besucher des Viezfestes miteinander.

Ihr goldenes Viezfest feierten am Samstag die Merziger wieder den ganzen Tag bei bestem Herbstwetter. Mehr als 30 Vereine und Organisationen waren erneut mit einem Stand vertreten und hielten neben dem feinherben und süßen Viez auch wärmenden heißen Viez sowie leckere Köstlichkeiten für die zahlreichen Besucher bereit. Viele Stunden voller Fleiß, Engagement und Herzblut der Vereine und den Ehrenamtlichen fließen seit 50 Jahren Jahren in die Tradition und machen es zu dem gastfreundlichen Fest, das Menschen aus der ganzen Region anzieht. 50 Jahre Viezfest, „das heißt: 50 Jahre Vertrautheit zu Familien und Freunden, Vereinen und Orten, Städten und Regionen“, sagte die amtierende Viezkönigin Laura II. (Fox) im Beisein ihrer Prinzessinnen Jana (Weiten) und Celina (Fischer) in ihrer Eröffnungsrede auf der Rathaustreppe vor vielen Besuchern, „es ist ein Fest der Verbundenheit und für mich das schönste Fest der Welt: Genießen Sie die Heimatverbundenheit.“

Eine Verbundenheit zur Heimat, die auch der Schirmherr des 50. Viezfestes, Bundesaußenminister Heiko Maas, kennt: „Die Festkultur ist im Saarland besonders und trägt zur saarländischen Identität bei. Darauf können wir stolz sein“, betonte Maas, der sich bei allen Beteiligten und Ehrenamtlichen des Viezfestes ausdrücklich bedankte und sich freute, das Protektorat zu übernehmen. Maas tritt so 30 Jahre später in die Fußstapfen des ehemaligen Außenministers Hans-Dietrich Genscher, der 1989 die Schirmherrschaft übernahm. Maas zufolge brauche es solche Feste wie das Viezfest, um den persönlichen Kontakt zu wahren, denn: „Auf dem Viezfest zu sein, ist viel schöner als auf facebook“, sagte Maas, der erzählte, dass ihm diese Feste erst zu seinem Posten als Außenminister verhalfen. „Ich wurde gefragt, ob ich Erfahrungen im Umgang mit gekrönten Häuptern habe. Ja, sagte ich. Mit Viez-, Wein-, und Bierköniginnen.“

Angeregt durch die langjährige Tradition des Apfelanbaus in der sogenannten „Merziger Äppelkischd“ sowie der Herstellung von Viez fand das 1. Merziger Viezfest am 17. Oktober 1970 statt. Dass nicht nach einem Schluss war, hat für Bürgermeister Marcus Hoffeld mehrere Gründe. „Gründe, die mit dem Apfel und mit dem Viez zusammenhängen, vor allen Dingen aber mit einem ganz entscheidenden Faktor: Mit den Menschen unserer Stadt!“ Einen besonderen Dank richtete er dabei an die Initiatoren des Festes, darunter unter anderem Alfred Diwersy, Alfred Merll, Hans-Jörg Dillinger, Eberhard Becker für den Verein für Handel und Gewerbe sowie Eberhard Sparmann von der Merziger, an den Vierfestorganisationsausschuss, der sich aus Vertretern der Stadtverwaltung, des Vereins für Handel und Gewerbe und der Merziger Fruchtgetränke GmbH zusammensetzt, den städtischen Baubetriebshof und der zweiten tragenden Säule, ohne deren unermüdlichen Einsatz ein Viezfest nicht denkbar wäre: Den Vereinen und Organisationen. „Durch das ehrenamtliche Engagement zahlreicher Helferinnen und Helfer hat das Viezfest seinen ganz besonderen Charme entwickeln können.“ Ihren Charme versprühten überdies all die Viezköniginnen und ihre Prinzessinnen, die seit dem zweiten Viezfest jedes Jahr neu gewählt werden und zum Markenbotschafter für die Region und für Merzig wurden und diese repräsentierten. Seinen Dank sprach Hoffeld überdies auch dem Kreiskulturzentrum Villa Fuchs mit dem Vorsitzenden Jürgen Schreier und dem Geschäftsführer Michael Rauch sowie Konrad Bauer von der Firma Dekoba aus, die die Jubiläumsfeier tatkräftig unterstützen. Darüber hinaus ging ein besonderer Dank an die Sparkasse Merzig-Wadern, die ihr Foyer zum offiziellen Empfang des Protektors zur Verfügung stellten.

„Unser Viezfest steht für Tradition und für Heimat“, sagte Bürgermeister Marcus Hoffeld und bat: „Halten wir alle gemeinsam auch in den nächsten Jahrzehnten an diesem kostbaren Erbe fest – und entwickeln wir es weiter, damit auch nachfolgende Generationen tolle Viezfeste in unserer Stadt feiern können. Aus Liebe zu unserer Heimat.“

Seit 50 Jahren ist das Viezfest ein Ort der Begegnungen geworden, bei dem sich Freunde, Bekannte und Familien auf ein Glas feinherben oder süßen Viez treffen. Bei trocken-kalten Temperaturen griffen die vielen Besucherinnen und Besucher gerne zum heißen Viez mit Gewürzen und Honig und wärmten sich von innen. Der Duft nach Äpfeln, Viez und leckeren Gaumenfreuden erfüllte die Luft in der Merziger Poststraße. Neben den Angeboten an den Ständen lockte auch ein attraktives Unterhaltungsprogramm die Menschen auf das Fest. So sorgten auf fünf Bühnen insgesamt 13 Bands beziehungsweise Musikvereine aus den Ortsteilen für ausgelassene Stimmung bis Mitternacht. Auch die Partnerstädte von Merzig, Luckau und St. Médard-en-Jalles, waren mit Ständen vertreten.

Als Zeichen der Verbundenheit zum Apfel und zum Viezfest enthüllte Bürgermeister Marcus Hoffeld zusammen mit Außenminister Heiko Maas und der Viezkönigin Laura II. sowie ihren Prinzessinnen einen Apfel aus Stahl vor der Merziger Stadthalle. Dieser wurde in monatelanger Handarbeit von dem georgischen Künstler DATO – David Mcheidse angefertigt und soll auf Merzig als „Apfelstadt im grünen Kreis“ aufmerksam machen.

Ein Dank gilt auch insbesondere den Sponsoren des 50. Viezfestes: Die Sparkasse Merzig-Wadern, die Stadtwerke Merzig, Euronics Funk, kohlpharma, Firma Deuba, Audiocheck, Bauunternehmung Kruchten, Hotel-Restaurant Roemer, Heizungsbau W. Burger, Holzhauer KG, Dekoba, Büro Dipl-Ing. Aloys Kerber, die Streit-Gruppe, ese Eletrotechnik, Café Tinnes, McDonald‘s und die Firma Münster & Bernardy.

Bildergalerie

50. Viezfest: Rede des Protektors Heiko Maas
50. Viezfest: Enthüllung des Apfels aus Stahl
50. Viezfest 2019
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram