Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Mehr Aufenthaltsqualität durch neue Sitzbänke in der Fußgängerzone

Mehr Aufenthaltsqualität durch neue Sitzbänke in der Fußgängerzone

Vier neue Sitzbänke stehen neuerdings den Besucherinnen und Besuchern der Merziger Fußgängerzone als attraktive Sitzgelegenheit zur Verfügung. Dabei handelt es sich um drei Vollkreisbänke sowie eine Halbkreisbank, die das einladende Ambiente der Merziger „Poststraße“ weiter aufwerten.

Die neuen Bänke sind aus der Serie „Aurich“ und verfügen wie schon die bestehenden Bänke über eine Holzbeplankung aus Kalemba. Als Bodenbefestigung dient eine Rundrohrstütze unter der Bank, die auf im Boden eingelassene Bodenhülsen aufgeschraubt wird. Diese Art der Fundamentierung bietet einen hohen Schutz des Wurzelwerks der bereits vorhandenen Bäume. Ohnehin kommt den Bäumen bei diesen Bänken eine besondere Bedeutung zu. So bieten sie den Nutzerinnen und Nutzern an heißen Sommertagen Schatten und tragen generell zum Schutz der Umwelt bei. In erster Linie bieten die Bänke, die einen Außendurchmesser von 2 Metern haben, aber eine Ruhemöglichkeit mitten in der Stadt.

Die neu installierten Bänke befinden sich vor der Deutschen Bank, gegenüber dem Café Jobst, in Höhe der Sparkassenfiliale Stadtmitte und gegenüber dem Skateshop Image.

Die Kosten für die vier Bänke betrugen rund 34.000 Euro und wurden über die Städtebauförderung des Ministeriums für Inneres, Bauen und Sport zu zweidrittel bezuschusst.

Bildergalerie

Das Bild zeigt eine der neuen runden Sitzbänke in der Nähe des Stadthauses in der Poststraße.
Das Bild zeigt eine der neuen runden Sitzbänke in der oberen Poststraße.
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram