Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Marktschreier in Merzig zu Gast

Marktschreier in Merzig zu Gast

Zur Eröffnung der Marktschreiertage begrüßte der Beigeordnete der Kreisstadt Merzig, Dr. Manfred Kost, die Marktschreier und machte deutlich, dass die Veranstaltung am Vatertag mittlerweile schon zur guten Tradition gehöre. In Merzig sei man froh, dass die Marktschreier da seien. Kost wünschte den Marktschreiern ein gutes Geschäft und freute sich schon auf das Geschrei auf dem Parkplatz der Stadthalle. Die besten und lautesten Marktschreier Deutschlands gastieren traditionell im Frühjahr für vier Tage in der Kreisstadt Merzig. Auch in diesem Jahr waren sie wieder alle da: Wurst-Achim, das lauteste Lebewesen der Welt, Nudel-Dieter, der Junge aus dem Ruhrpott, Käse-Maxx, der jüngste Marktschreier der Republik, Aal-Ole – das Original vom Hamburger Fischmarkt, Naschkram-Ben, Matjes-Liana mit tollen Fischspezialitäten und der Holländische Blumenkönig feilschten und schrien auf dem Parkplatz der Stadthalle um die Wette. Und sie waren erfolgreich und brachten ihre Ware mit Erfolg an den Mann und die Frau. Der Chef der Marktschreier, Mel Kühn, lud die anwesenden Gäste im Anschluss an die offizielle Eröffnung zu einem originalen Marktschreier-Frühstück mit Wurst, Käse, Matjes und Freibier ein. Freitags, samstags und sonntags waren die zahlreichen Besucher der Marktschreiertage eingeladen, die angeboten Waren zu kaufen. Neben den Marktschreiern waren auch noch viele Marktleute auf dem Platz, um ihre Waren anzubieten. Stände mit Spielwaren ließen auch die Herzen der Kinder höher schlagen und für Essen und Trinken war ebenfalls bestens gesorgt.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram