Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Löschbezirk Merzig erhält neuen Rüstwagen und Mannschaftstransportwagen

Löschbezirk Merzig erhält neuen Rüstwagen und Mannschaftstransportwagen

Im Rahmen einer Feierstunde wurde der neue Rüstwagen des Löschbezirks Merzig am vergangenen Freitag offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Nach 36 Jahren war die Anschaffung eines neuen Rüstwagens notwendig, da das alte Fahrzeug den immer höheren Anforderungen nicht mehr gerecht wurde.

Das neue Modell (P 320) vom Hersteller Scania hat seinen Dienst bereits am 19. Juni 2021 aufgenommen und wird landkreisweit eingesetzt, wenn größere technische Hilfe erforderlich ist, z. B. bei Bau- oder Tiefbauunfällen oder auch Verkehrsunfällen.

Bürgermeister Marcus Hoffeld freute sich die anwesenden Kameradinnen und Kameraden des Löschbezirks Merzig sowie einige Ehrengäste, darunter die Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich, den Kreisbeigeordneten und Brotdorfer Ortsvorsteher Torsten Rehlinger, den Merziger Ortsvorsteher Alexander Boos, den Büdinger Ortsvorsteher Joachim Schmitt, den Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Manfred Rippel, den Kreisbrandinspekteur Siegbert Bauer, den Kreisbrandmeister und langjährigen Wehrführer Ralf Bernardy, die Ehrenbrandinspekteure Manfred Barth und Stefan Buchmann, den Wehrführer Michael Gunkel und seinen Stellvertreter Markus Glesius, den Ehrenlandesbrandinspekteur Bernd Becker, den Ehrenpräsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Detlef Köberling sowie die Löschbezirksführer und deren Stellvertreter der weiteren Stadtteile, in den Räumlichkeiten der Feuerwehr begrüßen zu dürfen.

Der Rathaus-Chef betonte die gute Zusammenarbeit aller Wehren im Landkreis und auch das angenehme Miteinander zwischen der Kreisstadt Merzig und dem Landkreis Merzig-Wadern, so beteiligte sich beispielsweise dieser mit fast der Hälfte an den Kosten des Rüstwagens in Höhe von 345.000 €.

Abschließend bedankte sich Hoffeld bei den Kameradinnen und Kameraden für ihr ehrenamtliches Engagement, diesen Worten schloss sich Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich gerne an. Gerade die Flutkatastrophe im Ahrtal und der Eifel, quasi direkt vor der Haustür, so Schlegel-Friedrich, habe nochmal gezeigt, wie wichtig die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr sei, wie wichtig aber auch eine gute Ausstattung der Wehren!

Wehrführer Michael Gunkel stellte im Anschluss die technischen Details des neuen Rüstwagens vor, so gehören zur umfangreichen Ausstattung für die technische Hilfeleistung u. a. ein Werkzeugset für Maschinenunfälle, gestiftet von der Firma kohlpharma, ein Kombi-Scheren-Spreizgerät, Schaufeln und Besen in unterschiedlichen Größen, sowie eine besondere Verkehrssicherung, das vor allem zur Autobahnabsicherung dient. Ein besonderes System für absturzgefährdete Bereiche soll in naher Zukunft ergänzt werden, erläuterte Gunkel.

Der neue Rüstwagen des Löschbezirks Merzig verfügt über einen Kofferaufbau, eine Werkbank für kleinere Arbeiten, die sofort zu erledigen sind, ist begehbar und die einzelnen Bereiche für die jeweilige Hilfeleistung können auf Rollwägen ausgefahren werden. Diese Rollwägen wurden mit Ausnahme eines Musters von den Gerätewarten des Löschbezirks Merzig in mehr als 180 geleisteten Stunden gebaut.

Ebenfalls von Dechant Bernd Schneider und Pfarrer Klaus Künhaupt gesegnet wurde der neue Mannschaftstransportwagen (kurz „MTW“ genannt), der bereits seit 2019 genutzt wird, coronabedingt aber bislang nicht offiziell eingeweiht werden konnte. Dieser kann auch zur Personenrettung in leichtem Gelände eingesetzt werden.

Der langjährige Löschbezirksführer Joachim Maxheim ernannte zum Ende des offiziellen Teils noch die Paten der beiden Fahrzeuge: die Ehre gemeinsam als Paten für den Rüstwagen zu fungieren, wurde Kreisbrandmeister Ralf Bernardy und Peter Wächter, der zuvor bereits für 60jährige Dienste in der Freiwilligen Feuerwehr ausgezeichnet wurde, zuteil.

Der Mannschaftstransportwagen trägt künftig den Namen des Jugendwarts Markus Tritz, das sei sehr passend, betonte Maxheim, denn das Fahrzeug sei vorrangig für die Arbeit der Jugendwehr angeschafft worden.

Bildergalerie

Auf dem Foto sind der neue Mannschaftstransportwagen und der neue Rüstwagen des Löschbezirks Merzig zu sehen.
Auf dem Foto sind der Löschbezirksführer Joachim Maxheim, der Wehrführer Michael Gunkel, die Fahrzeugpaten Markus Tritz, Peter Wächter und Ralf Bernardy sowie Bürgermeister Marcus Hoffeld und Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich zu sehen. Sie stehen vor den beiden neuen Fahrzeugen.
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram