Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    LfS setzt weiteren Teil der beschlossenen Verkehrsführung um

LfS setzt weiteren Teil der beschlossenen Verkehrsführung um

Umbaumaßnahmen beginnen am 14. April 2020

Nachdem der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) in diesem Jahr bereits die Brücke zwischen Merzig und Hilbringen (L 173 – Lothringer Straße) instand gesetzt hat, wurde im März 2020 die Straßensanierung der L174 umgesetzt. Dabei wurde der Bereich zwischen der Abfahrt von der Hilbringer Brücke bis zum Abzweig der Trierer Straße zur SHG-Klinik neu asphaltiert.

Nach der Umsetzung dieser beiden Maßnahmen wird der LfS am 14. April 2020 mit der Umsetzung des Merziger Verkehrskonzeptes beginnen, wobei die Einrichtung der Baustelle bereits ab dem 6. April 2020 erfolgt.

Im Rahmen der Baumaßnahme werden die Autobahnanschlussstelle (6) Merzig und der Kauflandkreisel umgebaut.

Hierzu hat der LfS ein Planfeststellungsverfahren durchgeführt. Da keine Einwände oder Änderungswünsche im Rahmen des Beteiligungsverfahrens eingereicht wurden, hat der LfS Baurecht erlangt. Dabei wird der Umbau des Kreisels samt den dazugehörigen Abfahrten im Rahmen einer fünfmonatigen Vollsperrung erfolgen. Eine Entscheidung, die insbesondere der Tatsache geschuldet ist, dass die hierzu alternative Bauausführung mit wechselnden Teil- und Vollsperrungen eine dreimal längere Bauzeit bedeutet hätte. Die Umleitung wird entsprechend ausgeschildert, die Erreichbarkeit der Innenstadt wird durchgängig gewährleistet bleiben.

Parallel hierzu werden auch die Arbeiten zum Umbau der Anschlussstellen der Autobahn ausgeführt. Dabei wird es zu Teil- und Vollsperrungen einzelner Auf- und Abfahrten der Anschlussstelle kommen. Nähere Informationen zum Ablauf der Baumaßnahme sowie zu den Umleitungen sind in der folgenden, separaten Mitteilung des LfS „Umbau und Signalisierung der Anschlussstelle Merzig der A 8 sowie Umbau des Kaufland-Kreisels L 173 / L 157“ zu entnehmen.

Um die Merziger Bevölkerung über die Maßnahme und die Verkehrsführung auf dem Laufenden zu halten und die Gewerbetreibenden zu unterstützen, wurde die Projektgruppe „Baustellenmarketing“ ins Leben gerufen. Dabei haben sich Vertreter vom Verein für Handel und Gewerbe (VHG) sowie der Merziger Stadtverwaltung unter dem Motto „Merzig baut heute für morgen“ Ideen überlegt, um eine reibungslose Kommunikation zu gewährleisten und die Geschäftsleute durch vielfache Marketingmaßnahmen zu unterstützen.

Damit sich alle Interessierten schnell, umfassend und zu jeder Zeit über das Bauvorhaben und die Verkehrsführung informieren können, wurde eigens dafür eine Internetseite eingerichtet. Unter der Adresse www.merzig-baut.de kann man aktuelle Informationen über die Baustelle erhalten. Inhaltlich begleitet wird die Informationskampagne durch einen Wolf im Arbeitsoutfit. Darüber hinaus wird über die Presse und das Amtsblatt „Neues aus Merzig informiert. Zudem wird es auch Flyer, Plakate und Banner geben.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram