Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Laura III. wurde zur Merziger Viezkönigin gekrönt

Laura III. wurde zur Merziger Viezkönigin gekrönt

Jahr für Jahr ein Highlight beim „Markt der Köstlichkeiten“ ist die Krönung der Viezkönigin.

Auf diese Aufgabe freut sich die neue Regentin Laura III. (Portz) seit Mitte Juli, als sie gemeinsam mit ihren Prinzessinnen Nina (Marschel) und Nelli (Kiefer) in einem Casting zum Viezdreigestirn gewählt wurde.

Zuvor richtete Bürgermeister Marcus Hoffeld seine Worte an die scheidende Viezkönigin und ihre Prinzessinnen. Laura, Jana und Celina haben, so der Rathaus-Chef, die Kreisstadt Merzig, den Apfel und den Viez in dieser besonderen Zeit trotz abgesagter Feste und Veranstaltungen würdig vertreten und mit ihrem Team einige tolle Aktionen z. B. in den sozialen Medien, realisieren können. „Ihr wart nicht nur das Viezdreigestirn im Jubiläumsjahr, ihr hattet auch die längste Amtszeit, die ein Viezdreigestirn je hatte“, stellte Marcus Hoffeld fest. Dafür galt Laura und ihren Prinzessinnen ein herzliches Dankeschön und ein großer Applaus!

In ihren Abschiedsworten blickte Laura II. auf eine unvergessliche Zeit zurück und bedankte sich beim Viezfest-Organisationsausschuss für das ihr entgegen gebrachte Vertrauen, durfte sie die Kreisstadt Merzig, den Apfel und den Viez doch insgesamt drei Jahre vertreten. Durch ihre Tätigkeit als Repräsentantin habe sie auch ihr Interesse für die Politik entdeckt und freut sich nun sehr, dass sie sich als Mitglied des Ortsrates weiterhin für Merzig engagieren kann. Ihr Dank galt zudem Katja Ludwig und Sarah Klemm, mit denen sie neben kleineren Aktivitäten auch ein ganz besonderes Herzensprojekt anstoßen konnte, das kurz vor der Fertigstellung stehe: ein Kochbuch mit köstlichen Apfelrezepten von Merzig für Merzig, das bald der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Zuletzt bedankte sie sich auch bei ihren Prinzessinnen Jana und Celina, „ich bin froh, dass wir uns kennengelernt haben“. Ihrer Nachfolgerin wünschte sie eine unbeschwerte Zeit und drückt ihr fest die Daumen, dass die großen Feste und Veranstaltungen, wie Laura sie zumindest als Prinzessin und teilweise auch noch als Königin erleben durfte, bald wieder stattfinden können. „Laura, Merzig freut sich auf dich!“ rief sie der neuen Königin abschließend zu.

Auch Prinzessin Jana hatte eine kleine Abschiedsrede vorbereitet, schließlich durfte sie, wie sie stolz berichtete, ihr Amt als Prinzessin an ihre langjährige, beste Freundin Nina übergeben.

Bevor das neue Viezdreigestirn die Bühne betrat, überreichten Marcus Hoffeld, Winfried Burger (der Vorsitzende des Viezfest-Organisationsausschusses) und Katja Ludwig (Stadtmarketing der Kreisstadt Merzig und ebenfalls Mitglied im Viezfest-Orga-Ausschuss) Blumen an die ehemaligen Hoheiten.

Dann war der Moment endlich gekommen: Marcus Hoffeld zog ihr die Schärpe über, steckte die Krone auf und aus der Studentin Laura Portz wurde Viezkönigin Laura III.

Diese begrüßte die vielen Besucher und bedankte sich bei der Jury, die ihr das Amt übertragen hatte. Auch sie hoffe natürlich, dass Stück für Stück eine Rückkehr zur Normalität stattfinden könne und es bald wieder möglich sei, gemeinsam zu feiern und den Viez somit überregional zu präsentieren.

Zu ihrer großen Freude hatten sich einige „Saar-Royals“, so nennen sich die saarländischen Hoheiten seit einiger Zeit, ebenfalls eingefunden und nahmen die neue Viezkönigin herzlich in ihrer Mitte auf.

Laura Portz ist 24 Jahre alt und wohnt seit einigen Jahren in der Kernstadt. An der Universität in Trier studiert sie Deutsch und Sozialkunde auf Lehramt und arbeitet nebenher in der Nachmittagsbetreuung der Gemeinschaftsschule Merzig. Ihre Freizeit verbringt die gebürtige Rimlingerin am liebsten auf dem Sportplatz, wo sie für die Damenmannschaft des SV Bardenbach auf dem Platz steht.

Nina Marschel ist 20 Jahre und im Stadtteil Brotdorf zu Hause. Sie studiert Umweltbiowissenschaften an der Universität Trier und hilft aktuell in einer Corona-Test-Station. Mit musikalischen oder künstlerischen Aktivitäten gestaltet sie ihre freie Zeit.

Nelli Kiefer (war leider an diesem Tag verhindert) ist 19 Jahre alt und lebt in Hausbach. Sie zählt Sport, besonders den Besuch im Fitness-Studio, und Modeln zu ihren Hobbies.

Passenderweise fand an diesem Samstag der Aktionstag „Iss einen Apfel-Tag“ statt, deshalb konnten sich die Zuschauer auf einem leckeren Apfel aus königlichen Händen freuen, die Laura III. gemeinsam mit Prinzessin Nina am Nachmittag verteilte.

Die „Merziger Viezkönigin“ finden Sie online unter www.facebook.com/merziger.viezkoenigin und www.instagram.com/merziger_viezkoenigin.

 

Bildergalerie

Die saarländischen Produkthoheiten
Viezkönigin Laura III. und Prinzessin Nina vor der Apfelskulptur
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram