Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Kreisstadt Merzig überreicht Liste mit rund 280 offenen Stellen an die V&B Fliesen GmbH zur Unterstützung der 280 von der Schließung betroffenen Mitarbeiter

Kreisstadt Merzig überreicht Liste mit rund 280 offenen Stellen an die V&B Fliesen GmbH zur Unterstützung der 280 von der Schließung betroffenen Mitarbeiter

Bürgermeister Hoffeld und Wirtschaftsförderin Nadja Pastorcic ziehen positive Bilanz über den gestarteten Aufruf und das Maß an Solidarität

Um den betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der V&B Fliesen GmbH Merzig, die noch in diesem Jahr schließen wird, bei der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle zu unterstützen, hat Bürgermeister Marcus Hoffeld im Namen der Kreisstadt Merzig Mitte Juli alle Merziger Unternehmen, die dem Wirtschaftsrat angehören, angeschrieben und angefragt, inwiefern Bedarf bestehe, Fachkräfte der V&B Fliesen GmbH zu übernehmen.

„Wir wollten durch diesen Schritt allen Menschen der V&B Fliesen GmbH, die ihren Arbeitsplatz verlieren werden, in Kooperation mit unseren Merziger Firmen, frühzeitig neue Arbeitsperspektiven eröffnen“, unterstreicht Hoffeld nochmals die Intention seiner Initiative. Seinem Wunsch, dass möglichst viele Arbeitskräfte der V&B Fliesen GmbH in unserer Region bzw. in der Kreisstadt Merzig gehalten werden, dürfte so ein Stück weit Rechnung getragen werden.

Dem Anschreiben folgten Zeitungsberichte und Aufrufe in den sozialen Medien, die dazu führten, dass sich eine überwältigende Solidarität mit den betroffenen Mitarbeitern breit machte. Gleichzeitig waren aber auch viele Firmen dankbar, dass sich die Kreisstadt Merzig damit auch dem Problem des Fachkräftemangels widmet: „Es haben sich seit unserem ersten Aufruf nun schon an die 50 Firmen bei uns gemeldet, anfangs nur aus Merzig, dann aber auch aus der gesamten Region. So wuchs die Liste rasch auf rund 280 Stellen“, sagt Pastorcic, die als Wirtschaftsförderin die Eingänge bis 08.08.2022 entgegen nahm und aufbereitete. „280 freie Stellen für 280 betroffene V&B Fliesen-Mitarbeiterinnen und -mitarbeiter! Theoretisch haben wir damit für jeden eine neue Jobperspektive gefunden“, erklärt Nadja Pastorcic.

Die Bandbreite der gemeldeten Stellen ist groß: Mitarbeiter/Innen in der Instandhaltung und Lagerlogistik, Elektromonteur/Innen, Produktionsmitarbeiter/Innen, Industriemechaniker/Innen, Schweißer/Innen oder Verfahrensmechaniker/Innen etc.  Die Firmen suchen im Ein-, Zwei- und Drei- Schichtbetrieb und viele bieten zusätzliche Hilfen, wie bspw. Fahrdienste oder auch Hilfe in Form von eigenen Umschulungen oder Weiterbildungen, an.

„Wir haben unsere Liste Anfang dieser Woche an den Geschäftsführer und den Betriebsratsvorsitzenden der V&B Fliesen GmbH – zur weiteren Verwendung – übermittelt und hoffen sehr, damit geholfen zu haben. Des Weiteren haben wir uns in Gesprächen mit der Agentur für Arbeit darum bemüht, dass den Mitarbeitern – für Stellen, die uns gemeldet wurden und nicht passgenau sind – Hilfen bei Umschulungen und Weiterbildungen angeboten werden. Meinen ausdrücklichen Dank an dieser Stelle richte ich an alle Unternehmen, besonders unsere Merziger Betriebe, die uns bei dieser guten und wichtigen Aktion unterstützt haben. Solidarität und Zusammenhalt werden in unserer Stadt großgeschrieben, darüber freue ich mich sehr“, resümiert Bürgermeister Hoffeld, der den Arbeitnehmer/Innen und den Firmen für die Zukunft die bestmöglichen Konstellationen und viel Erfolg wünscht. „Wir als Kommune werden auch zukünftig das Wohl unserer Firmen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Blick behalten und im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen, wo wir können“, verspricht Marcus Hoffeld.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram