Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Kita Mechern auf dem Weg zur zweiten Fairen Kita im Landkreis Merzig-Wadern

Kita Mechern auf dem Weg zur zweiten Fairen Kita im Landkreis Merzig-Wadern

Seit September 2018 beschäftigt sich die Kita Mechern mit dem Thema „Alles Müll oder was!?“ und baut dies in ihre tägliche Bildungsarbeit ein. Die Kinder sollen hierbei spielerisch lernen, wie Müll entsteht und vor allen Dingen, wie Müll zu vermeiden ist.

Zum ersten Elternabend des Kindergartenjahres wurden den Eltern verschiedene Projekte vorgestellt, die im laufenden Jahr mit den Kindern durchgeführt werden sollen. Hierzu hatte die Leiterin der Kita Mechern, Uschi Weber, die Fairtrade-Projektbeauftragte der Kreisstadt Merzig, Pia Schäfer, eingeladen, die das Projekt „Faire Kitas im Saarland“ den Anwesenden vorstellte. Dieses fand bei den Eltern und Erzieherinnen große Zustimmung, so dass nach kürzester Zeit feststand, dass sich die Kita für die Zertifizierung zur zweiten Fairen Kita im Landkreis Merzig-Wadern bewerben möchte.

So verpflichtet sich die Kita seit diesem Zeitpunkt die fünf Kriterien für eine Zertifizierung zur fairen Kita zu erfüllen. Eines der Kriterien ist die Bildung eines fairen Teams, welches sich aus Kita-Mitarbeiterinnen, mindestens einem Vertreter der Eltern und der Vertretung des Trägers zusammensetzt. Darüber hinaus ersetzt die Einrichtung mindestens zwei handelsübliche Produkte durch fair Gehandelte.

Bereits im Juli 2018 verwendete die Einrichtung beim alljährlichen „Picknick der Nationen“ in Mechern ausschließlich fair gehandelten Kaffee und Zucker. Aber auch im Kindergartenalltag wird in der Einrichtung nun ausschließlich auf fairen Kaffee und Zucker für die Erzieherinnen und Fairtrade Kakao und Tee für die Kindergartenkinder zurückgegriffen.

Der Begriff des „Fairen Handels“ ist für die Kinder dieses Alters häufig noch schwer zu erfassen. Die Erzieherinnen ermöglichen dies, indem sie immer wieder die Bestandteile des fairen Handels in ihre pädagogische Arbeit aufnehmen. So veranstaltet die Kita einmal im Monat ein gemeinsames Frühstück. Einen Tag zuvor findet hierzu ein Einkauf mit zwei Kindern der Tagesstätte und einer Erzieherin statt. Die Müllvermeidung und der Einkauf fairer, regionaler und saisonaler Produkte stehen hierbei im Vordergrund. Der Einkauf auf Wochen- und Hofmärkten hat dabei Priorität. Darüber hinaus entwickeln die Kinder immer wieder neue Ideen, um Verpackungsmaterial einzusparen und haben sich dazu entschieden, Mehrwegverpackungen aus dem Kindergarten mitzunehmen, um auf Umverpackungen zu verzichten.

Auch die im Jahr anfallenden Feste wurden unter dem Motto „Alles Müll oder was!?“gestaltet. So haben die Kinder an St. Martin PET Flaschen bunt beklebt, die als Laternen fungierten und der Weihnachtsbaum im Rathausfoyer wurde mit recycelten, wiederverwertbaren Materialien geschmückt. Auch die Faschingsparty in diesem Jahr beinhaltete das Thema „Müll“. Die Kinder haben sich ihre eigenen Kostüme aus blauen Mülltüten und gesammeltem, gereinigtem Müll gestaltet und konnten so ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Für die Kinder, Erzieherinnen und Eltern der Kita Mechern war es nur selbstverständlich, sich dieses Jahr an der „Picobello-Aktion 2019“ zu beteiligen und bei schönstem Sonnenschein die Wege von Müll und Unrat zu befreien. Auch hier wurden alle Beteiligten mit Fairtrade Produkten bestens versorgt.

In den kommenden Wochen wird die Kita Mechern weiterhin die Themenkreise Müll und Fairtrade verfolgen und so beispielsweise an den Umweltaktionstagen am 20. Mai 2019 teilnehmen. Die pädagogische Gesamtleiterin, Nicole Holfeltz, freut sich, dass die Kita Mechern mit dem Thema „Alles Müll oder was!?“ einen anderen, spannenden Ausgangspunkt, als die Kita Mondorf, gefunden hat. Dies zeigt, wie vielfältig sich dieses wichtige Thema aufarbeiten lässt.

Die Kindertagesstätte Mechern hofft darauf, an ihrem Sommerfest am 18. Juli 2019 die Zertifizierung zur zweiten Fairen Kita im Landkreis Merzig-Wadern zu erhalten und damit einen positiven Beitrag für die Umwelt und ihre Mitmenschen zu leisten.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram