Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Kammermusiktage Mettlach im Merziger Zeltpalast

Kammermusiktage Mettlach im Merziger Zeltpalast

„Grenzgänger“-Konzert – so lautete der Titel des ersten Konzerts der Kammermusiktage Mettlach, die wegen der Corona-Pandemie im Merziger Zeltpalast stattfinden. Die Kammermusiktage, die seit 2019 unter der künstlerischen Leitung von Franziska Hölscher stehen, wurden im Jahr 1986 in Mettlach gegründet. Die unterschiedlichsten Konzerte fanden dabei in der Abtei Mettlach statt. 14 Veranstaltungen wird es in diesem Jahr voraussichtlich ausschließlich im Zeltpalast Merzig geben.

Das „Grenzgänger“-Konzert als Auftakt der Veranstaltung gestaltete Alexej Gerassimez am Schlagwerk und Omer Klein am Klavier. Sie spielten Variationen und Interludien zu einem der vielschichtigsten Werke der Musikgeschichte: Igor Strawinskys „Feuervogel“.

Für etwas brennen oder an etwas verglühen, auf den Flügeln der Freiheit schweben oder haltlos in der Luft hängen – alles hat seine zwei Seiten. So auch die Assoziationen, die man mit „Feuer“ und „Vogel“ verbindet. In ihrem gemeinsamen Programm „Firebird“ bewegten sich Perkussionist Alexej Gerassimez und Jazzpianist Omer Klein in diesem Spannungsfeld.

Schon am 27. Juni 2021 um 11:00 Uhr geht es weiter im Merziger Zeltpalast mit den Kammermusiktagen mit Asya Fateyeva und Valeriya Myrosh am Saxophon und Klavier.

Außerhalb der Kammermusiktage Mettlach präsentiert Musik & Theater Saar das Musical „Jekyll & Hyde“ als Open Air-Veranstaltung im Merziger Zeltpalast mit der Premiere am 06. August 2021 und weiteren Vorführungen bis 29. August 2021.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram