Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Jugendfeuerwehr Menningen feierte 50. Geburtstag

Jugendfeuerwehr Menningen feierte 50. Geburtstag

Jugendwehr Bietzen gewinnt Stadtpokal

Mit einem Tag der Jugendfeuerwehr feierte die Freiwillige Feuerwehr Menningen den 50. Geburtstag der Menninger Jugendfeuerwehr. Los ging es am frühen Nachmittag mit dem Stadtpokal der Jugendwehren. Der Menninger Jugendleiter Gerald Verron und sein Team bauten zahlreiche Stationen auf, an denen die Jugendlichen ihr Können und Wissen rund um die Feuerwehr unter Beweis stellen mussten. 18 Jugendfeuerwehren mit über 100 Jugendlichen gingen an den Start und mussten sich mit dem Umgang an der Kübelspritze auskennen, Knoten und Stiche machen, Schlauchwerfen, einen Hindernisparcours durchlaufen und viele andere Aufgaben erledigen. Hierfür gab es Punkte und am Ende wurde bei der Siegerehrung der Stadtpokalsieger geehrt. Der Löschbezirksführer von Menningen, Patrick Kremer, begrüßte zum offiziellen Teil der Feierlichkeiten den Bürgermeister der Kreisstadt Merzig, Marcus Hoffeld. Außerdem den Ortsvorsteher von Menningen, Franz-Josef Klein, den Wehrführer der Kreisstadt Merzig, Michael Gunkel, Kreisjugendwart Stefan Conrad sowie den Jugendwart der Jugendfeuerwehr Merzig, Markus Tritz. Zusammen mit dem Jugendbeauftragten der Kreisstadt Merzig ehrte der Wehrführer von Menningen den Jugendleiter von Menningen, Gerald Verron, mit der silbernen Ehrennadel der Kreisstadt Merzig für sein Engagement. Anschließend erinnerte Kremer an die Anfänge vor 50 Jahren und ehrte die drei Feuerwehrleute Andreas Heinz, Harry Biewer und Arthur Kremer. Sie waren vor 50 Jahren bei den Jugendlichen, die als erstes in der neu gegründeten Jugendfeuerwehr antraten. Besonders aber ehrte der Löschbezirksführer den Gründer der Jugendfeuerwehr vor 50 Jahren, den damaligen Wehrführer von Menningen, Josef Biewer, der zusammen mit Reimund Kiefer mit 12 Kindern die Jugendfeuerwehr Menningen ins Leben rief. Marcus Hoffeld nannte es eine gute Entscheidung die Jugendwehr in Menningen zu gründen und bedankte sich ebenfalls bei Josef Biewer für dessen Werk. Sein Gruß und sein Dank ging aber auch an die vielen Jugendlichen, die sich an diesem Tag der Jugendfeuerwehr am Stadtpokal beteiligt haben. Er bezeichnete alle Teilnehmer als Gewinner, da hierbei der Spaß an der Sache im Vordergrund stehe. Seine Glückwünsche und seinen Dank richtete er dabei auch an die Jugendfeuerwehr Menningen, besonders an den Löschbezirksführer Patrick Kremer und den Jugendwart Gerald Verron zum 50. Geburtstag der Jugendfeuerwehr und für die Durchführung des Jugendstadtpokals. Dabei bedankte er sich auch bei den zahlreichen Jugendbetreuern, die die Jugendlichen an diesem Tag betreuten. Der Kreisjugendleiter Stefan Conrad überbrachte die Glückwünsche des Kreisverbandes Merzig-Wadern und empfahl den Jugendlichen bei der Feuerwehr zu bleiben, da die Bevölkerung sie brauche.

Die Jugendfeuerwehr Menningen wurde 1969 vom damaligen Wehrführer Josef Biewer und dem verstorbenen Feuerwehrmann Reimund Kiefer gegründet. Es begann damals mit 12 Jugendlichen und heute kümmert sich der Jugendwart Gerald Verron um 19 Jugendliche von Bietzen/Harlingen und Menningen. Der Jugendwart mit der längsten Amtszeit war von 1978 bis 1988 Reinhard Kremer, der auch heute noch immer für die Feuerwehr Menningen aktiv ist. Nach den Auswertungen der Ergebnisse an den einzelnen Stationen des Wettbewerbs um den Stadtpokal der Kreisstadt Merzig verkündeten die Jugendleiter der Feuerwehr Merzig die Sieger des Stadtpokals. Dabei belegte die Jugendwehr Brotdorf den 3. Platz und die Jugendwehr aus Schwemlingen/Weiler den 2. Platz. Stadtpokalsieger wurde die Jugendwehr aus Bietzen. Sie erhielten aus den Händen von Bürgermeister Marcus Hoffeld den Wanderpokal der Kreisstadt Merzig und durften sich über den Titel freuen. Nach den Ehrungen überbrachte der Ortsvorsteher von Menningen noch die Glückwünsche des Ortsrates und machte deutlich, dass die Feuerwehr stolz sein könne, ein solches Jubiläum feiern zu können. Es sei eine Arbeit für die Zukunft, die man mit den Jugendlichen verrichte. Nach dem Ortsvorsteher folgten noch zahlreiche Gratulationen der Menninger Ortsvereine und anschließend ging es weiter mit der Feier bei der Blaulicht Disco, Karaoke mit Maik, einem Glücksrad und Kinder Cocktails. Außerdem konnten die Jugendlichen zahlreiche wertvolle Gewinne bei einer großen Tombola mit nach Hause nehmen.

Bildergalerie

Jugendfeuerwehr Menningen feierte 50. Geburtstag
Jugendfeuerwehr Menningen feierte 50. Geburtstag
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram