Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Beschlüsse der Jagdgenossenschaft Merzig

Beschlüsse der Jagdgenossenschaft Merzig

Die Jagdgenossenschaftsversammlung hat am 09.03.2020 folgende Beschlüsse gefasst:

1. Die Jahresrechnung, des Jagdjahres 2018/2019 mit Einnahmen von 69.498,01 € und Ausgaben von 46.832,61 €, wurde genehmigt.

2. Jagdvorsteher und Kassenführer wurden für die Führung der Kassengeschäfte im Jagdjahr 2018/2019 entlastet.

3. Verwendung des Jagdpachterlöses 2019/2020: Instandsetzung von Feld- und Waldwirtschaftswegen im gesamten Stadtgebiet anhand der Prioritätenliste. Hierzu zählen Bankettarbeiten und Asphaltarbeiten.

4. Der Haushaltsplan für das Jagdjahr 2020/2021 mit Einnahmen in Höhe von 72.413,00 € und Ausgaben in Höhe von 72.413,00 € wurde genehmigt.

5. Entscheidung über die Anpassung von Flächen und Pachtverträgen verschiedener Reviere: Die Versammlung hat in ihrer Sitzung am 09.03.2020 über die Anpassung (Fläche, Pächter, usw.) bei vereinzelten Pachtverträge beraten und Änderungen beschlossen.

Über die Versammlung wurde gemäß § 8 der Jagdgenossenschaftssatzung eine Niederschrift gefertigt, die im Geschäftszimmer des Jagdvorstehers (Neues Rathaus, Ressort 30, Zimmer 209) zur Einsichtnahme für die Jagdgenossen für die Dauer von 2 Wochen und zwar vom 26. 05. 2021 bis einschl. 09.06.2021 während der Dienststunden (montags bis freitags 7:30 – 12:00 Uhr, montags bis mittwochs 13:30 – 15:30 Uhr sowie donnerstags 13:30 – 18:00 Uhr) offen liegt.

Merzig, den 21.05.2021
Der Jagdvorsteher
Marcus Hoffeld

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram