Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Information zur Hundesteuer – Anmeldung zur Hundesteuer

Information zur Hundesteuer – Anmeldung zur Hundesteuer

Wer einen Hund anschafft oder mit einem Hund aus einer anderen Gemeinde zuzieht, muss diesen laut der Hundesteuersatzung der Kreisstadt Merzig innerhalb von 14 Tagen bei der Stadtverwaltung, Bürgerbüro, Neues Rathaus, anmelden. Es wird in diesem Zusammenhang auch darauf hingewiesen, dass außerhalb des umfriedeten Grundstückes die Hundesteuermarke sichtbar am Halsband angebracht sein muss.

Steuerermäßigungen und –befreiungen müssen für 2021 neu beantragt werden.

Die bisher gewährten Befreiungen/Ermäßigungen/Zwingersteuer laufen zum Jahresende aus. Damit die betroffenen Hundehalter diese Vergünstigung weiterhin erhalten, ist es erforderlich, dass sie für 2021 bis spätestens 30.12.2020 einen Wiederholungsantrag stellen. Das Antragsformular kann HIER heruntergeladen werden. Den ausgefüllten Antrag bitte mit den eingescannten erforderlichen Unterlagen (Prüfungszeugnisse, Zwingerurkunde, Jagdschein usw.) per E-Mail an abgaben@merzig.de senden. Gerne kann der Antrag auch nach vorheriger Terminabsprache persönlich beim Fachbereich Finanzmanagement/Steuern, Neues Rathaus, Zimmer 318 oder 319, mit Vorlage der erforderlichen Unterlagen gestellt werden.

Die aktuelle Hundesteuersatzung kann HIER eingesehen werden.

Bei weiteren Fragen können Sie sich an die Mitarbeiterinnen des Finanzmanagements/Steuern unter den Telefonnummern 06861-85271, 06861-85272 oder 06861-85273 wenden.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram