Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Gesundheitsstandort Merzig – Zukunft der ärztlichen Versorgung in der Kreisstadt

Gesundheitsstandort Merzig – Zukunft der ärztlichen Versorgung in der Kreisstadt

In ihrem Bemühen die ärztliche Versorgung in der Kreisstadt Merzig stabil und zukunftsfähig zu erhalten, fand im Juni diesen Jahres ein Ärztekongress in der Stadthalle statt, der auf Initiative der Stadt Merzig und mit Unterstützung der Kassenärztlichen Vereinigung des Saarlandes sowie dem Merziger Praxisnetz e.V. durchgeführt wurde. Auch wenn bei dem Kongress mehr niedergelassene Ärzte anwesend waren als potenzielle Nachfolger, die sich hier niederlassen möchten, sehen wir die Veranstaltung an sich wie auch unser Bemühen als erfolgreich an, da wir von mindestens einer Praxis die Rückmeldung bekamen, dass sich in der Folge junge Ärzte bei ihnen gemeldet haben, so das Zwischenfazit aus dem Rathaus.

Kurz vor Jahresende möchten wir nun erneut auf das wichtige Thema aufmerksam machen und nochmals für die Kreisstadt Merzig als Stadt zum Leben und Arbeiten werben. Junge Ärztinnen und Ärzte sind willkommen und wir als Stadt unterstützen gerne bei der Vernetzung mit bestehenden Strukturen vor Ort, beim Prozess der Übernahme bzw. der Niederlassung, bei der Raumsuche und allen sonstigen Fragen rund um das Thema „Gesundheit“ in Merzig.

In dem Zusammenhang möchten wir auch nochmals auf die Internetseiten der kassenärztlichen Vereinigung (KV) zu dem Thema hinweisen: https://www.kvsaarland.de/nachwuchs.

Desweiteren möchten wir auch auf das Informationsangebot zu allen Schritten in die Niederlassung sowie die Praxis- und Stellenbörse der KV Saarland (https://www.kvsaarland.de/-/praxisborse) – hinweisen.

Kontakt zum Servicetelefon der KV: 0681/ 998370

Für 2023 plant die Kreisstadt Merzig in dem Zusammenhang auch eine Folgeveranstaltung des Ärztekongresses, bei dem es schwerpunktmäßig um eine noch bessere Vernetzung der bestehenden Strukturen und hier insbesondere in der Zusammenarbeit von niedergelassenen Ärzten, dem Gesundheitscampus und dem SHG Klinikum, als Herzstück und einem der größten Arbeitgeber in der Kreisstadt, gehen wird.

Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema ist die Wirtschaftsförderung der Kreisstadt Merzig sowie die Stelle für Gesundheitsmanagement im Merziger Rathaus.

 

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram