Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Fibromyalgie Kongress Saarland zu Gast in der Stadthalle Merzig

Fibromyalgie Kongress Saarland zu Gast in der Stadthalle Merzig

Zum ersten Fibromyalgie Kongress Saarland begrüßte die Leiterin der Fibromyalgie Selbsthilfegruppe Schwalbach und Mitbegründerin des Fibromyalgie-Netzwerks Saarland, Kornelia Schmidt, am vergangenen Samstag zahlreiche Interessierte Gäste aus ganz Deutschland in der Merziger Stadthalle. Besonders begrüßte sie dabei die Schirmherrin der Veranstaltung, Gesundheitsministerin Monika Bachmann, den Hausherrn Bürgermeister Marcus Hoffeld sowie den Landtagsabgeordneten Frank Wagner. Die Gastgeberin beschrieb in ihrer Begrüßungsansprache das Krankheitsbild der Fibromyalgie und berichtete über die Arbeit des Netzwerkes Saarland. Sie machte dabei deutlich, dass man mit dem Kongress interessante und informative Mittel zur Verfügung stellen will, um besser mit der Krankheit umgehen zu können.

Die Schirmherrin Monika Bachmann erklärte, dass sie stolz darauf sei, was Frau Schmidt hier auf die Beine gestellt habe. Die betroffenen Menschen hätten es verdient, dass man hier auf sie aufmerksam mache. Die Selbsthilfegruppen seien ein wichtiges Instrument, um mit der Krankheit leben zu können. Hierfür sei allerdings ein großes ehrenamtliches Engagement nötig. Die Ministerin bedankte sich bei allen, die sich für diesen Kongress engagiert haben und besonders bei Kornelia Schmidt für ihre tolle Arbeit.

Bürgermeister Marcus Hoffeld überbrachte die Grüße der Kreisstadt Merzig und zeigte sich beeindruckt über die Vielzahl an Menschen, die an diesem Kongress teilnehmen wollen. Vor allem sei er überrascht, dass so viele Menschen aus der ganzen Republik angereist seien. Hoffeld unterstrich in seiner Rede, dass das Thema Gesundheit in Merzig einen hohen Stellenwert habe. So habe sich der Bereich um das SHG-Klinikum in den vergangenen Jahren prächtig entwickelt. Dank und Anerkennung des Bürgermeisters galt dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familien sowie dem Fibromyalgie Netzwerk Saarland, die den Kongress organisiert haben. Darüber hinaus dankte er den Referenten und Ausstellern, die mit interessanten Vorträgen und nützlichen Informationen diese Veranstaltung bereicherten.

Fibromyalgie gehört zu den Krankheiten, die noch nicht heilbar sind und mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Symptomen einhergeht. Oft vergehen Monate, manchmal sogar Jahre, bis die Diagnose „Fibromyalgie“ feststeht. Experten gehen davon aus, dass in den westlichen Industrienationen etwa 2 bis 4 Prozent der Bevölkerung an Fibromyalgie leiden, wobei der Frauenanteil circa 80 bis 90 % beträgt. Ziel des Fibromyalgie Kongresses des Netzwerkes Saarland in Kooperation mit dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und der AOK – Die Gesundheitskasse, war die Sensibilisierung der Öffentlichkeit, des professionellen Hilfesystems und eine bessere Vernetzung der Beteiligten sowie Förderung der Eigeninitiative.

Fachexperten stellten dabei neue Entwicklungen und Fortschritte in moderner Therapie der Fibromyalgie Erkrankung und des chronischen Schmerzes vor. Selbsthilfegruppen berichteten über ihre Aktivitäten und persönlichen Erfahrungen und Aussteller zeigten ihr Kontingent.

So wurde den Gästen eine Studie der Fibromyalgie vorgestellt, es wurde beleuchtet ob Fibromyalgie rheumatisch oder neurologisch sei, ob Cannabis eine Hilfe gegen Fibromyalgie darstelle. Es wurde über den Schmerz bei Fibromyalgie referiert und wie verschiedene Schmerztherapien aussehen können. In den verschiedenen Workshops lernten Betroffene die Klangschalen Therapie oder die Tanztherapie kennen. Es gab verschiedene Entspannungseinheiten und die Vagus Balance Methode wurde vorgestellt. Außerdem boten 12 Aussteller verschiedene Informationen über Fibromyalgie und stellten verschiedenen Möglichkeiten vor, wie mit der Krankheit umgegangen werden kann.

Alles in Allem war es eine gelungene Veranstaltung, die großes Interesse von Betroffenen und Interessierten erzeugte und viele Menschen in die Merziger Stadthalle brachte.

Bildergalerie

Fibromyalgie Kongress Saarland zu Gast in Merzig
Fibromyalgie Kongress Saarland zu Gast in Merzig
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram