Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Feierstunde in Merzig – Straßenmeisterei wurde feierlich eröffnet

Feierstunde in Merzig – Straßenmeisterei wurde feierlich eröffnet

Verkehrsministerin Anke Rehlinger hat am Freitag, 23. August 2019, gemeinsam mit Werner Nauerz, Leiter des Landesbetriebs für Straßenbau (US) und Thomas Schuck, Geschäftsführer der LEG Service GmbH, die neue Straßen- und Autobahnmeisterei (SAM) Merzig eröffnet. Unter den vielzähligen Gästen, die sich einen Eindruck des neuen Bauwerks machen wollten, waren auch Bürgermeister Marcus Hoffeld, der Erste Beigeordnete Dieter Ernst, die Landtagsabgeordneten Martina Holzner und Frank Wagner sowie zahlreiche Vertreter aus den städtischen Gremien.

Rehlinger freute sich, dass mit dem Neubau optimale Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten geschaffen wurden. „Die Kolleginnen und Kollegen sorgen täglich bei Wind und Wetter dafür, dass wir im Saarland leistungsfähige und sichere Straßen haben. Die neue Meisterei bietet beste Voraussetzungen, sodass sie ihre Aufgaben auch bestmöglich wahrnehmen können“, so die Verkehrsministerin.

Der Neubau der SAM Merzig war notwendig geworden, weil die Betriebsfläche der vorherigen Meisterei in der Riefstraße für den heute erforderlichen Geräte- und Fuhrpark nicht mehr ausreichend dimensioniert war. Um Störungen bei den straßenbetrieblichen Arbeitsabläufen zu vermeiden, entschieden sich das Verkehrsministerium und der Landesbetrieb für Straßenbau für einen Neubau in Form einer Kompaktmeisterei im Gewerbegebiet Bruchwies in Besseringen.

„Das neue Gebäude der Straßenmeisterei Merzig am Standort Besseringen wird allen Anforderungen eines effizienten und modernen Straßenbetriebsdienstes gerecht“, so US-Leiter Werner Nauerz. „Die zentrale Lage im Bezirk, die gute Anbindung an das qualifizierte Straßennetz und nicht zuletzt das im Saarland erstmalig gebaute All-In-One-Konzept, welches das Verwaltungsgebäude, die Mannschafts- und

Sozialräume sowie die Hallen für Fahrzeuge, Geräte, Werkstatt und Salz unter einem Dach bündelt, bietet den Kolleginnen und Kollegen kurze Wege und beste Arbeitsbedingungen.“

Für die Planung und den Bau wurde die landeseigene LEG Service GmbH beauftragt. Nach einer Bauzeit von rund einem Jahr wurde die neue Meisterei im Juli 2019 an den Landesbetrieb für Straßenbau übergeben. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 9,9 Mio. Euro. Das neue Gebäude hat eine Nutzfläche von rund 3.800 qm. Die Fahrzeughalle ist mit Werkstatt und Waschstraße ausgestattet. In der Salzhalle können bis zu 1.000 Tonnen Salz gelagert werden.

LEG-Geschäftsführer Thomas Schuck sagte bei der Eröffnung: „Wieder einmal hat sich gezeigt, dass die Strukturholding Saar als Landesunternehmen ein solider und kompetenter Partner ist, wenn es um die zügige, funktionsgerechte und kostenbewusste Entwicklung von komplexen Baumaßnahmen geht. Wir freuen uns darüber, dass unser Unternehmen, diesmal die LEG Service, einen bedeutenden Beitrag zur Weiterentwicklung der Verkehrsinfrastruktur im Saarland leisten darf.“

Verkehrsministerin Rehlinger ergänzte: „Der Neubau in Merzig ist auf der Höhe der Zeit, was Technik und Funktionalität betrifft. Das Geld ist sehr gut investiert und ein weiterer Meilenstein im Jahrzehnt der Investitionen.“

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram