Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Erfolgreiche Sonderimpfaktion in der Merziger Innenstadt

Erfolgreiche Sonderimpfaktion in der Merziger Innenstadt

66 Personen machten von dem Impfangebot Gebrauch

Um eine weitere Steigerung der Impfquoten zu erreichen veranstalte das SHG Klinikum Merzig in Zusammenarbeit mit der Kreisstadt Merzig letzten Donnerstag eine Sonderimpfaktion in der Merziger Fußgängerzone. Dabei konnten sich Impfwillige zwischen 9:00 und 14:00 Uhr unmittelbar vor dem historischen Rathaus entweder mit dem Impfstoff von BionTech/Pfizer oder Johnson & Johnson impfen lassen.

Insgesamt haben sich 66 Menschen bei einer Sonderimpfaktion impfen lassen, darunter auch eine Reihe von Kindern und Jugendliche, die spontan mit ihren Eltern gekommen waren. Eine vorherige Anmeldung war nicht erforderlich. 36-mal wurde der Wirkstoff von BioNTech/Pfizer verimpft, 30-mal der von Johnson & Johnson. Christian Finkler, stellvertretender Verwaltungsdirektor des Klinikums, sprach anschließend von einem „großen Erfolg“. Viele Impfwillige hätten schon früh vor dem Aktionszelt in der Fußgängerzone angestanden.

Durchgeführt wurden die Impfungen von Hans-Peter Schumacher, pflegerischer Leiter der Intensivstation des Klinikums, und von der Gesundheits- und Krankenpflegerin Anja Weisgerber. Zuvor waren die Patienten vom ärztlichen Leiter der Notaufnahme Dr. Hauke Täger ausführlich aufgeklärt worden. Qualitätsmanager Ulrich Kiefer und die Verwaltungsmitarbeiterinnen Clara Wehner und Jennifer Werwai sorgten für den geordneten Ablauf und die Dokumentation.

Bürgermeister Marcus Hoffeld, der sich vor Ort selbst ein Bild machte, lobte die gute Zusammenarbeit und das außergewöhnliche Engagement des Klinikums: „Das hier ist eine gute und wichtige Sache für uns alle.“

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram