Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Die Stadtbibliothek hält zahlreiche Neuzugänge für ihre Besucher*innen bereit

Die Stadtbibliothek hält zahlreiche Neuzugänge für ihre Besucher*innen bereit

Mit ihren rund 48.000 Einheiten, die sich u.a. aus Büchern, Zeitschriften und Tageszeitungen, CDs und Hörbüchern, sowie Gesellschafts- und Konsolenspielen zusammensetzen, verfügt die Stadtbibliothek Merzig über ein breit gefächertes Angebot verschiedener Medien für Leser sämtlicher Altersklassen und Interessengebiete. Der umfassende Bestand wurde in den vergangenen Monaten auf den neuesten Stand gebracht: inhaltlich veraltetes sowie zerlesene Materialien wurden aussortiert und gleichzeitig Neuanschaffungen in verschiedenen Themenfeldern getätigt.

Im belletristischen Bereich stehen den Stadtbibliotheksnutzer*innen neue Thriller und Krimis, Fantasy-Werke und aktuelle Bücher mit den Schwerpunkten Gesellschaft und Freundschaft bzw. Liebe zur Ausleihe zur Verfügung. Unter den Neueinkäufen finden sich zudem Bücher im Großdruck sowie in „leichter bzw. einfacher Sprache“. Letztere werden für Menschen mit einer geistigen Behinderung, Lese- und Rechtschreib- oder Lernschwächen, altersbedingten Leseschwierigkeiten sowie für Personen mit geringen oder keinen Sprachkenntnissen oder Lesefähigkeiten  empfohlen. Zusätzlich zur Belletristik wurde auch der Sachbuchbestand um neue Reiseliteratur, Medizin-, Finanz- und allgemeine Verbraucherratgeber und Biografien aufgestockt. Da neben den Internetplätzen auch der Tageszeitungs- und Zeitschriftenbestand wieder vor Ort genutzt werden kann, dürfen Leser*innen dort nun z.B. in den neuen Zeitungen „GartenFlora“, „Finanztest“, „Reisemobil“, „Geolini“ und „Vegan“ und einigen weiteren stöbern. Passend zum kürzlich vergangenen Schulstart steht zudem eine Standing Order für Schüler*innen bereit, die Lernmaterial der Felder Naturwissenschaften, Deutsch und Mathematik enthält. Ebenfalls lassen sich über die „Onleihe“, die die Stadtbibliothek Merzig im Verbund mit anderen saarländischen Bibliotheken anbietet, auch digitale Medien, wie e-Books, e-Papers, e-Audios, e-Magazine und e-Music ausleihen.

Im pädagogischen Bereich wurde durch das Ministerium für Bildung und Kultur der Erwerb von Kimishibai-Karten gefördert, welche in Kindergärten und in Zukunft auch bei Vorlesenachmittagen der Stadtbibliothek in Kleingruppen zum Einsatz kommen. Zudem hat die Bibliothek 42 neue Tonies® im Angebot. Diese kleinen Figuren sind Tonträger für Kinderhörspiele und –lesungen, darunter sind als Neuzugänge u.a. „TKKG“, „Die drei Fragezeichen??? Kids“ und „Schule der magischen Tiere“ vorhanden. Die zum Abspielen benötigten Tonie®-Boxen können gleich mit entliehen werden. Des Weiteren läuft für Kinder der Klassen 1/2, 3/4, 5/6 und 7/8 noch bis Ende August ein Lese-Sommer-Gewinn-Spiel. Für je drei gelesene Aktions-Bücher gibt es ein Los zur Teilnahme an der Gewinnziehung.

Auch von zu Hause aus lassen sich besondere Services der Bibliothek abrufen. So können im Online-Podcast „Wir lesen für Sie“ stetig neue Folgen von Sagenlesungen der Bibliotheksmitarbeiterin Anja Schoppe sowie Lesungen eigener Werke durch verschiedene Autor*innen gehört werden. Auch das Lyrik-Telefon bietet unter der Nummer 08661/85-399 weiterhin monatlich wechselnde Gedichtlesungen. Darüber hinaus kommt das Team der Stadtbibliothek durch erweiterte Öffnungszeiten den Wünschen der Kund*innen nach. Aktuell können Medien zu folgenden Zeiten entliehen werden: Dienstag: 9-13 sowie 15-18 Uhr, Mittwoch: 12-16 Uhr, Donnerstag: 9-13 sowie 15-19 Uhr, Freitag: 12-16 Uhr. Beim Bibliotheksbesuch ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die neue Bib-Card Saar ermöglicht zudem die Nutzung aller acht teilnehmen saarländischen Bibliotheken, zu denen auch die Merziger Stadtbibliothek zählt. Weitere Informationen unter: www.merzig.de/stadtbibliothek/ oder telefonisch unter der Nummer: 85-391.

 

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram